Ist Ingenieurwissenschaft schwer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja es ist schwer und umfangreich, aber auch da kann man sich leichtere Richtungen auswählen. Beispielsweise kann man Ingenieurwesen und Management zu 30 / 70 studieren, das ist dann Wirtschaftsingenieurwesen.

Auch im reinen Ing. Studium gibt es Fächer die einfacher sind als andere. Wähle einfach alle leichten Fächer und du kommst auch ohne viel Lernen durch. Obs tatsächlich was bringt ist die andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Espcap
08.02.2016, 23:02

> Wähle einfach alle leichten Fächer und du kommst auch ohne viel Lernen durch

Wie illusorisch ist das denn. Nein, tust du nicht. Im Ingenieursstudium kommt man einfach an einigen Fächern gar nicht vorbei, und das sind häufig die schwersten. Ohne Lernen wird kein Studium was. 

0

Es ist schon recht schwer.. allerdings muss ich einer Antwort widersprechen. Wirtschaftsingenieurwesen ist nicht leichter. ich denke das variiert von Uni zu Uni. An unserer ist WiIng deutlich schwerer und Umfangreicher als z.B. Maschinenbau oder Umweltingenieurwesen. Das geht nicht pauschal. Da musst du shcon in die Modulkataloge schauen, was dir liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt Mathe ohne Ende. Aber darum kommt man sowieso in fast keinem sinnvollen Studiengang rum. An meiner Uni hat die erste Klausur der E-Ingenieure in Mathe ein Durchfallquote von 75%. Aber wenn man sich reinhängt geht das schon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?