Frage von GXleif, 32

Ist in Schleswig-Holstein dass studieren kostenlos?

Laut der internetseite "studieren.de" kosten weder allgemeines Studium noch Langzeitstudium etwas, damit ist es das einzige Bundesland was keine Studier-Gebühren verlangt, doch diese Nachricht wurde zuletzt 2014 aktualisiert, wie sieht dass heute aus ist das studieren in Schleswug-Holstein immer noch kostenlos?

Btw. Ich wohne in Hessen, würde aber gerne nach dem Abi in SH studieren, kann ich so einfach dass Bundesland wechseln oder muss ich da noch etwas beachten, kann es evtl. Sein dass meine Bildungsabschlüsse im Ausland nicht anerkannt werden weil ich in 2 verschiedenen Bundesländern zur Schule gegangen bin? (Unwahrscheinlich aber frage aus Sicherheit)

Danke für alle guten Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ansegisel, Community-Experte für Studium & Universität, 22

Die Studiengebühren sind in fast allen Bundesländern inzwischen wieder abgeschafft. Das Erststudium ist überall frei, hier und da gibt es Gebühren für Zweit- oder Langzeitstudien. Natürlich gibt es aber an jeder Uni Semestergebühren, die aber für die Verwaltung und wesentlich niedriger sind.

Einen Überblick gibt's hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Studiengeb%C3%BChren\_in\_Deutschland#.C3.9Cbersic...

Achso, deine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) gilt bundesweit, da musst du dir keine Sorgen machen und kannst nach Lust und Laune in einem anderen Bundesland studieren.

Antwort
von Rubezahl2000, 14

Die Studiengebühr wurde in ganz Deutschland wieder abgeschafft, auch in Hessen ;-)
Nur der Semester-Beitrag muss gezahlt werden pro Semester.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community