Frage von Betuel2002, 23

Ist in der Polygynie Gleichberechtigung für jede Frau?

Antwort
von PlueschTiger, 7

Hallo Beutel2002,

im Grunde ist sie bei Mehreren Frauen in einer Beziehung und ehe sogar besser Möglich als bei einer Monogamen, denn die Frauen sind in der überzahl und haben so mehr Einfluss. Natürlich muss sich auch die Frau an die andere oder den Partner anpassen, doch letztlich liegt es an jeder Frau selbst was sie aus der Situation macht. Die beste Beziehungsart nutzt nichts wenn man die Vorteile wegen Vorurteilen oder bedenken nicht nutzt.

Beispielsweise haben Poly Partnerschaften den Vorteil das, egal bei welcher Konstellation, die einzelnen Partner besser die Karieren Planen und die Finanzen besser aussehen. Eine Frau die in einer Monogamen Beziehung, wegen dem besseren Gehalt des Mannes und den kaum Vorhandenen Kita Plätzen, Hausfrau bleiben muss, hat in einer Polygamen Beziehung die Möglichkeit sich mit der 2 oder 3 Frau abzusprechen. Nicht jede Frau will kariere machen und wenn eine bereit ist einige Jahre auszusetzen kann die andere dann Kariere machen. Später kann man sich dann abwechseln.

Ein weiteren Vorteil hat eine zweit oder Drittfrau als Frau im hause zu haben. Anders als in der Monogamie, ist es in der Polygamie, schwerer Gewalt in der Ehe zu verheimlichen. Sollte der Mann gewalttätig werden, dann ist es 2 oder 3 Frauen gemeinsam einfacher die Koffer zu Packen und auszuziehen, als einer einzelnen Frau, welche auf den Lohn vom Mann angewiesen ist. 2 oder 3 können zusammenlegen und eine eigene Wohnung Mieten und zur Polizei gehen.

Jedoch sehen Kirche und Frauen in der Regel bei so etwas wie Polygamie nur das unwahrscheinlichste, Sex. Ein Mann kann nicht ständig und immer bei jeder Frau Sex haben, so gern Männer Protzen, auch Männer sind nur Menschen und keine Götter.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von josef050153, 7

In den meisten polygynen Beziehungen sehen sich die Frauen als Konkurrentinnen und deshalb ist es nicht förderlich für ihre Gleichberechtigung.

Antwort
von loema, 14

Wenn sie es für sich als Lebensmodell frei wählen könnten und umgekehrt aber auch mehrere Männer heiraten dürften, dann ja.

Wenn sie selbst nicht darüber bestimmen dürfen und es sogar eine von der Familie arangierte Ehe ist, dann nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten