Frage von ZoneDestruction, 47

Ist in Cola Kokain?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 22

Nein. Nur in den Anfängen befand sich ein Auszug von Cocablätter aus Südamerika in der Cola. Die wurde von einem Apotheker in den USA hergestellt. Aber schon nach kurzer Zeit wurde dieser Wirkstoff (Leistungssteigernd, Wachmachend) verboten und anstelle der Cocablätter Koffein zugefügt. 

Antwort
von TilidinCut30, 47

Nein, nun ist in Cola kein Cocain mehr enthalten, nur Koffein. Es gibt ja auch die Cola von RedBull, wo unter den Zutaten auch Cocain vorkommt, aber dabei handelt es sich nur um Blätter Extrakte die keine Alkaloide enthalten.

Antwort
von Branko1000, 46

Früher hat Coca Cola Kokain beinhaltet, aber jetzt nicht mehr.

Antwort
von alexhellebrand, 40

Nein. Kokain ist eine gefährliche Droge. Cola enthält allerdings Coffeein (was dich wach macht). Klingt vielleicht etwas ähnlich.

Antwort
von mighty20, 45

laut Inhaltstabelle nicht :)

Antwort
von voayager, 9

Das war einmal zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Antwort
von Blue31, 45

Nein,aber früher war das mal so 1940 ungefähr

Antwort
von Manuel129, 43

früher ja, jetzt nicht mehr.

Antwort
von Aliha, 43

Nein, Zucker.

Kommentar von wolfram0815 ,

:-D beste Antwort!

Antwort
von Cokedose, 17

Nein. Ist nicht, war nie und wird auch nie sein.

Antwort
von cruscher, 40

Zu Anfangszeit der Cola ja. Aber seit langer langer Zeit wird die schon anders und ohne Koks produziert.

Antwort
von Brynhildr, 44

Uff, dass da Kokain drin war, das ist schon eine ganze Weile her.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community