Frage von Honigbutterkeks, 99

Ist impfen für Kinder ab 12 gefährlich?

Hi ich habe ein 12 Kind und alle anderen haben mich im Thema impfen verunsichert ist es auch für so ein alter gefährlich

Antwort
von Blindi56, 45

Impfen kann in jedem Alter Nebenwirkungen haben.

Die meisten Kleinstkinder überstehen mehrfach-Impfungen ohne jede Komplikation.

Ich wäre aber der Meinung, man sollte eher nicht zu viel kombinieren, 2, 3 Wirkstoffe höchstens und lieber in Abständen impfen. Bei auftretenden Komplikationen wird ja oft genug verneint, dass es vom Impfen kommt.

Der Prozentsatz von Kindern, egal welchen Alters, die sehr unter Nebenwirkungen des impfens leiden ist jedenfalls verschwindend gering im Gegensatz zu denen, die dann unter den Folgen der Krankheiten leiden.


Antwort
von MrHilfestellung, 46

Impfen ist nie wirklich gefährlich.

Kommentar von Tigerkater ,

Selbst als starker Befürworter des Impfens ist mir diese Aussage zu positiv. Es muss darauf hingewiesen werden, dass es durchaus Impfkomplikationen geben kann. Nur stehen die Häufigkeiten dieser möglichen Komplikationen in keinem Verhältnis zur Schwere einer Erkrankung gegen die geimpft wird.

Antwort
von Fee2307, 52

Nein überhaupt nicht!
Ich finde es schon sehr wichtig, Babys zu Impfen! 

Ich wurde immer gegen alles geimpft, egal in welchem Alter ich mich gerade bewegt habe.
Es ist doch besser zu wissen, dass die Kinder dann nicht mehr an schlimmen Krankheiten erkranken können, oder? :)

Kommentar von Honigbutterkeks ,

Ja danke

Antwort
von newcomer, 43

Babys werden geimpft und es ist für sie ungefährlich. Warum soll es für 12 jährige gefährlicher sein ?

Kommentar von Honigbutterkeks ,

Das habe ich mich auch gefragt

Antwort
von StanleyFunny, 45

Nein? Eher bei kleinen... Frag doch mal deinen Art

Kommentar von Honigbutterkeks ,

OK danke

Antwort
von putzfee1, 25

Du gehst ins 6. Schuljahr und hast ein 12jähriges Kind? Alle Achtung, wie hast du denn das geschafft?

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-leute-ich-habe-das-problem-dass-wir-in-der...

Antwort
von Interesierter, 29

Impfungen sind immer mit einem gewissen Risiko zu Nebenwirkungen verbunden.

Allerdings ist das Risiko, welches durch die Krankheiten, gegen die geimpft wird, besteht, tausendfach größer. Wer sich nicht impfen lässt, ist vielen gefährlichen Krankheiten schutzlos ausgeliefert.

Nun musst du selbst entscheiden, ob du dich für das kleine oder das große Risiko entscheiden willst.

In der Regel sind Impfungen bei 12jährigen unproblematisch.

Antwort
von FooBar1, 25

Hör bitte auf deinen Arzt und impfe was er dir empfiehlt. Er ist der einzige der informiert.

Antwort
von beast, 31

ähm  als  ich ein  Kind  war-  gab  es  noch  die  Impf- Pflicht. Ich habe  alle  Impfungen unbeschadet  überstanden  -  und  lebe  auch  noch. ...  Was  ist  Dir  lieber? Dein  Kind  impfen  zu lassen - oder an  einer  Krankheit  einen  bleibenden  Schaden  oder gar  den  Tod zu erleiden?

Kommentar von Honigbutterkeks ,

Danke das dachte ich auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community