Frage von sahraEinhorn, 52

ist iban sicher?

hey ich wollte was in internet bestellen die ware kommt aus china .

nun will ich mit iban bezahlen aber ist es denn sicher ? ich habe angst das die statt 35 euro 500euro oderso abziehen .. hatt jemand schon mit iban bezahlt ?

Antwort
von Orkano33, 34

Die Iban enthält deine Kontonummer etc. Das ist keine zahlungsmethode. Wenn die dir zu viel abbuchen kannst du dich natürlich bei der Bank beschweren.

Kommentar von ctest ,

Die können gar nichts abbuchen .. die brauchen eine schriftliche Abbuchungsermächtigung. 

Antwort
von DGsuchRat, 25

Du kannst unrechtmäßig abgebuchtes Geld von deiner Bank zurückbuchen lassen.

Antwort
von ctest, 15

Deine Frage betrifft Basiswissen, was jeder Primarschüler kennen muss.

Was Du da fragst, stellt Dich in ein fürchterlich dämliches Licht!

Wenn jemand will, dass Du ihm etwas Überweisst, dann gibt er DIR SEINE IBAN Nummer .... das ist nämlich die Nummer, vom Empfänger-Komto.

Selbst wenn Du so sau dämlich wärst, ihm Deine IBAN Nummer zu geben ... damit kann der nichts anfangen: er braucht nämlich entweder eine Vollmacht auf Deinem Konto, oder eine EINZUGSERMÄCHTIGUNG.

Niemand kann so einfach etwas auf Deinem Konto abbuchen ... wenn das so wäre, dann würde unsere ganze Wirtschaft zusammenbrechen. 

Antwort
von CohibaLikesU, 28

Ist sicher, allerdings muss du, soweit ich im klaren bin, dein BIC mit eingeben, da es international ist.

Kommentar von ctest ,

Die BIC ist in der IBAN mit drin ... die braucht man nicht angeben.

Kommentar von CohibaLikesU ,

Achso, cool.

Kommentar von ctest ,

Die IBAN ist eine Nummer, die das Land, die "Bankleitzahl" (Ein Teil davon ist die BIC) und die Konto Nummer enthällt ... und dann noch eien Prüfziffer, damit falsch egschriebeen IBAN Nummern entdeckt werden.

Normalerweise ist auch die Nummer, auf einem Scheck (die in der Zeile ganz unten auf dem Scheck steht) auch die IBAN plus die Scheck Nummer  ... die identifiziert eindeutig einen Scheck (die Schecknummer alleine, gibt es Millionenfach ... jeder Kontoinhaber, der Schecks hat, hat Schecks, mit den Nummern von 000001 aufwärz ... deshalb hat/hatte jeder Scheckkontobesitzer, mindestens den Scheck, mit der Nummer 000001)    

Antwort
von kelzinc0, 28

wenn die 500 abziehen dan machst  du 2 klicks und hast das geld wieder

iche gehe davon asu das du ELV meinst mit iban

Antwort
von hydrahydra, 26

IBAN ist keine Zahlungsmethode, sondern nur deine Kontonummer.

Kommentar von ctest ,

Nur EINE Kontonummer. Die des Absenders der Zahlung braucht der Empfänger eigentlich gar nicht ... sie steht aber auf der Überweisung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten