Frage von matrjoscha, 46

Ist Hunger der Beweis dafür, dass der Magen gesund ist?

Angenommen, man hat richtigen Hunger mit Magenknurren und möchte etwas essen. Ist das der Beweis dafür, dass der Magen gesund ist? Bei Magendarminfekten oder Geschwüren hat man sicher keinen Hunger. Somit wäre Hunger doch der Gegenbeweis dafür, dass kein Magendarminfekt vorhanden ist. Oder? Ist Hunger der Beweis dafür, dass der Magen gesund ist?

Antwort
von silberwind58, 31

Ja schon,Dein Magen macht sich bemerkbar,wenn er was zum arbeiten braucht ! Alles im grünen Bereich.

Antwort
von voayager, 17

Bedingter Einspruch, bei Geschwüren kann man sehr wohl Hunger verspüren.

Beispiel: in Hungergebieten oder bei Krieg kann es auf Grund schlechter Kost zu Magengeschwüren kommen. Auch permanenter Ärger kann Geschwüre auslösen. Ein Hungergefühl ist meist dennoch gegeben. Ob die Essenden ihre Kost vertragen, steht auf einem anderen Blatt Papier geschrieben. Du verstehst?


Kommentar von matrjoscha ,

Ich verstehe. Aber bei Magendarminfekten hat man definitiv keinen Hunger. Richtig?

Kommentar von voayager ,

richtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community