Frage von Spalfalfa, 205

Ist "HRNSHN" eine Beleidigung im juristischen Sinne oder kann es als Beleidigung ausgelegt werden?

Angenommen jemand schreibt irgendwo einen Namen und darunter "HRNSHN". Beispiel: Der Name der Person ist "Mustermann" und jemand schreibt "MUSTERMANN HRNSHN" oder "MSTRMN HRNSHN". Könnte Herr oder Frau Mustermann dann den Urheber juristisch belangen wegen Beleidigung ?

Antwort
von samekh, 142

Es stellt sich nicht die Frage ob das Wort HRNSHN ein echtes Wort ist oder nicht. Es ist für jedermann erkennbar, dass HRNSHN tatsächlich H***ns**n bedeutet. So einfach kann man sich nicht durch das Gesetz mogeln.

Antwort
von LordPhantom, 109

Was heißt HRNSHN denn?

Kommentar von SebRmR ,

Ergänze die Vokale U, E und O.

Kommentar von LordPhantom ,

oh

Antwort
von HattoriHanzo12, 134

Wegen Beleidigung und auch wegen Rufmord

Gruß HattoriHanzo

Kommentar von Spalfalfa ,

Zunächst Danke für Deine Antwort :-) Aber womit ist das begründet ? Denn "HRNSHN" ist ja kein Wort in dem Sinne. Es erinnert stark an ein Wort. Aber es ist keins. Wo genau steht geschrieben, dass auch eine an eine Beleidgung erinnernde Buchstabenfolge als Beleidigung gewertet werden kann ?

Kommentar von HattoriHanzo12 ,

Weil es erniedrigend ist.

Kommentar von user8787 ,


Ganz ehrlich ? Um mich mit so einem Quark nicht beschäftigen zu müssen würde ich als Richter schreiend flüchten. 

Lächerlich der Kram @ Hattori .

Schließlich kann ich bei Bedarf aus jedem Buchstaben ein Drama machen. 

Manchmal denke ich echt das jede lächerlich Anzeige auch Konsequenzen haben sollte....


Kommentar von HattoriHanzo12 ,

Ja bin ich voll deiner Meinung. Aber ich habe die Frage nicht gestellt.

Antwort
von fernandoHuart, 124

In dieser Fall ist es eindeutig eine Beleidigung.

Kommentar von Spalfalfa ,

Auch hier:

Zunächst Danke für Deine Antwort :-) Aber womit ist das begründet ? Denn "HRNSHN" ist ja kein Wort in dem Sinne. Es erinnert stark an ein Wort. Aber es ist keins. Wo genau steht geschrieben, dass auch eine an eine  Beleidgung erinnernde Buchstabenfolge als Beleidigung gewertet werden kann ?

Kommentar von fernandoHuart ,

Es wissen zu viele Leute was es bedeutet. Welchem Sinn hätte Mustermann HöReN & SeHeN irgendwo zu schreiben? Außer Werbung im Hip Hop Geschäft?

Dagegen ist die beleidigende Version, übrigens die am meisten verbreitet obwohl falsch, wahrscheinlicher. Du hast auch daran gedacht rechtliche Schritte ein zu leiten bzw. fragst Du ob es möglich wär.

Falls Du es vor hat, das irgendwo zu schreiben, solltest Du alle Aspekte, auch die Tatsache dass es schon verwendet wurde für ein Musik Album, berücksichtigen.

Kommentar von fernandoHuart ,

Noch ein Beispiel FCKNZI. Inzwischen weißt jeder was es bedeutet...

Kommentar von Spalfalfa ,

Nein, ich selbst habe sicher nicht vor sowas irgendwo zu schreiben/nutzen. Mich würde nur der juristische Aspekt interessieren. Auch wenn man weiss was gemeint ist, ist "HRNSHN" eben nicht das Wort welches man daraus interpretiert. Ich würde gerne wissen ob es juristisch dennoch faktisch strafbar ist (abgesehen vom Urheberrecht bzgl. der bereits genutzten Albumvariante). Auch "VLLPFSTN" oder "RSCHLCH" oder "FCKDCH" könnte man stattdessen als Beispiel nehmen.

Kommentar von fernandoHuart ,

http://www.mundmische.de/bedeutung/38812-HRNSHN

Vielleicht ist es hier einleuchtender. Da es verwendet wurde und wird um Jugendfilter um zu gehen, wissen die Benutzer um die Problematik.

Ob der Justiz sich davon beirren läßt, wage ich zu zweifeln. Auf jeden Fall, wenn Jemand damit sich beleidigt füllt oder blossgestellt, kann er durchaus Anzeige erstatten und sogar ein Prozess gewinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community