Ist hier jemand Anhänger der Pastafari Kirche?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Pastafarismus ist eine Protest-Religion.

Er entstand als Reaktion darauf das in Amerika die biblische Schöpfungslehre in anderen Unterichtsfächern als Religion als Tatsache unterrichtet wurde. Laut diesem Gesetz mussten die Schöpfungslehren staatlich anerkannter Religionen unterrichtet werden.

Also erfanden ein paar Leute den Pastafarismus, eine Religion die glaubt die Welt sei von einem fliegenden Spaggetthimonster erschaffen worden. Nachdem diese Religion in Amerika staatlich anerkannt worden war, musste auch diese Schöpfungslehre in den Unterricht einfließen.

Daraufhin wurde das Gesetz wieder geändert und die tatsächliche Erdentstehung nahm wieder ihren rechtmäßigen Platz ein.

Seither hat sich der Pastafarismus weiter entwickelt. Seine Absicht ist der Welt zu zeigen wie lächerlich Religionen sind und wie unsinnig der religiöse Einfluss in der Politik ist.

Zusätzlich nimmt sich der Pastafarismus an den anderen Religionen ein Beispiel und macht alles genau anders, was aus ihm eine Religion des Friedens, der Liebe und der Toleranz macht, modern, aufgeschlossen und um Welten besser als alle anderen Religionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliasADSE1
01.07.2016, 16:24

Ich verstehe das es aus Sarkastischen Gründen existiert, dennoch wird eine Religion die Welt nie zu einem besseren Ort machen !

0
Kommentar von AliasADSE1
01.07.2016, 17:44

Kann man das alles nicht tun ohne an so ein Spagetthimonster zu glauben, denn im Grunde genommen tu ich das.

0
Kommentar von AliasADSE1
01.07.2016, 17:48

Ich weiß ja das dass nicht alles ernst gemeint ist, aber ist es nicht so das wenn eine Religion erschaffen wird, dass es immer Leute gibt die Macht mit Hilfe der Religion bekommen wollen.

0

Ja ich, weil mich deren Glaubensbekenntnis voll überzeugt hat:

Glaubensbekenntnis



Ich glaube an das Fliegende Spaghettimonster, die Mutter, der niemals die
Energie ausgeht, die Gebärende des sphärenklingenden Himmels und der
evolutionsfreien Erde.
 
Und an Bobby Henderson, SEINEN Propheten, 
empfangen durch das World Wide Web,
geboren von seiner lieben Mama,
gelitten unter Kreationisten,
genervt, gelangweilt und veralbert,
hinabgestiegen in das Reich des Fundamentalismus,
am dritten Tage aufgestanden zwischen Deppen,
seine Website angegangen; sitzend vor seinem Laptop, dem allezeit flatline;
von dort wird er kommen, zu parodieren die Dummen und Drögen.
 
Ich glaube an das World Wide Web mit dem heiligen Pastafaritum,
Gemeinschaft der Pastafari und ihres Monsters,
Vergebung der Torheit, an den Bier-Vulkan und an die Stripper-Fabrik.
 
RAmen

Und deswegen bete ich auch 5 mal am Tag das Monsterunser:

Monsterunser

Monster unser, das DU bist im Himmel,
geheiligt werden DEINE Anhängsel
DEINE Piraten kommen
DEINE Soße geschehe,
Wie im Himmel so auch auf hoher See.
Unser täglich Pasta gib uns heute
und vergib uns unsere Reiskugeln
wie auch wir vergeben den Kartoffelessern.
Und führe uns nicht nach Kansas
sondern erlöse uns von den Fundamentalisten
denn dein ist die Soße
und der Käse
und die Fleischklößchen
in Ewigkeit.

RAmen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliasADSE1
01.07.2016, 17:42

😂

1


Der Glaube an das Fliegende Spaghetti Monster entwickelte sich in den USA als Gegenbewegung auf das Vordringen von Kreationismus und Intelligent Design in denSchulunterricht. Evangelikales Denken und Kreationismus ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch.Ebenso aber als eine Antwort das FSM. Pastafari, wie die Gläubigen dieser Religiongenannt werden, bildeten zunächst Gemeinden. Im Gegensatz zu den meistenus-amerikanischen wird dort überwiegend nicht nur der Kreationismus, sondern jede Artdogmatischen Glaubens als die gesellschaftliche Entwicklung hemmend angesehen.


Zentrale Punkte des Glaubens an das FSM sind: -die Erde wurde vom Fliegenden Spaghetti Monster geschaffen -SEIN erstes Werk waren der Berg, der Zwerg und die Bäume -Die globale Erwärmung ist, statistisch nachweisbar, direkte Folge des Nieder- ganges des Piratentums im Pazifik. -Anhänger des FSM haben deshalb, wenn möglich. Pirateninsignien zu tragen -Gebete werden mit RAmen beendet (asiatische Nudelsuppe) -Nach dem Tod kommen Pastafarianer in den Pastahimmel, der sich besonders durch einen Biervulkan und eine Stripperfabrik auszeichnet. -Es gibt keine Dogmen, an allem ist zu Zweifeln, selbst am göttlichen FSM. Dadurch sind Pastafari gleichzeitig auch Atheisten bzw. Agnostiker.


In der Anmerkung zum Evangelium des Fliegenden Spaghettimonsters sagt unser Prophet:
„Aufmerksame Leser werden im Text zahlreiche Lücken und Widersprüche finden; vielleicht sogar dreiste Lügen und Übertreibungen“
In seiner unendlichen Weisheit sagt er uns aber nicht, wo sich diese
Lücken und Widersprüche, diese Lügen und Überteibungen finden. Deshalb
sind wir bei allem zum Zweifel verpflichtet, woraus sich drei
Schlussfolgerungen ergeben:
1.Wir dulden keine Dogmen.
2.Wir sind die einzig wissenschaftliche Religion.
3.Wir sollten uns für den überaus unwahrscheinlichen, aber nicht völlig
auszuschließenden Fall, unser göttliches Monster existiert gar nicht,
weltliche Alternativen suchen.


Wir von der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland haben
uns deshalb entschieden, die Verbreitung einer offenen und toleranten
Ethik zu fördern und dabei auf wissenschaftliche Weltanschauungen, wie
den evolutionären Humanismus, zu setzen. Wir vertreten und verbreiten
einen konsequenten Naturalismus. Das heißt, auf der Welt geht alles
natürlich zu, da sind keine Feen, Elfen, Götter, Wichtelmänner, Trolle
oder ähnliche Märchenfiguren. Die Welt wurde nicht erschaffen, sondern
entstand, und lässt sich wissenschaftlich erklären. 

Dabei haben wir keine Angst, nie zur vollen Erkenntnis zu gelangen. Wir
sollen ja sowieso an allem zweifeln, von da bis zum nicht alles wissen
können ist kein großer Unterschied.
So verstehen wir uns denn auch als Weltanschauungsgmeinschaft.

Mehr Infos unter www.pastafari.eu





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrachte mal die Welt und deinen Körper. Dann sag mir, wie das ganze hier sonst entstanden ist. Jede Kleinigkeit ist ein Meisterwerk. Aus der Erde wächst Nahrung. Das ist so einfach gesagt und für manche selbstverständlich heutzutage, jedoch gibt es heute keine Technologie die nur annähernd an so etwas rankommt. Das Auge des Menschen wäre ein anderes fazsinierendes Beispiel welche durch keine Sensorik der Menschen zu ersetzen ist wenn man heutzutage denkt was alles möglich ist. Wir bitte denkst du wurde die Welt erschaffen? Wie wurdest du erschaffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliasADSE1
01.07.2016, 20:04

Wir können nicht wissen wer uns erschaffen hat, ob es alles überhaupt echt ist.
Ob es eine übermächtiges Wesen, eine Maschine oder einfach nur Energie ist.
Doch können wir glauben.
Ich glaube das wir aus Energie entstanden sind.
Und woher willst wissen das es alles nicht Technologien sind.
Es kann vieles sein, genau wie nichts.
Kann ja auch sein das es nicht existiert.
Oder…
Es kann vieles sein und du musst dich hierbei nicht auf einen Schöpfer beziehen.

0
Kommentar von BossMoss
02.07.2016, 02:56

Wir sind wundervoll erschaffene Wesen. Dergleichen niemand auf dieser Welt erschaffen kann. Wenn wir schon so wundervoll erschaffen worden sind muss es docch einen allmächtigen Gott geben. Gott kann man sich nicht vorstellen, denn genau da ist unser Gehirn begrenzt. Du sagst das wir aus Energie enstanden sind. ok gut. Wie bitte ensteht die Energie muss es nicht etwas geben das dann die Energie erschaffen hat. wir können doch nicht aus dem nichts enstehen. Denn von nichts kommt nichts...

0
Kommentar von BossMoss
05.07.2016, 10:57

Ja über Jahre weiterentwickelt, jedoch muss du überlegen wie das ganze angefangen hat. Sind die ersten Wesen vom Himmel gefallen und wenn ja wie ist überhaupt der Himmel entstanden?

0

Wir glauben, weil es uns so gelehrt wurde. Und da es eine ursprüngliche künstlerische Darstellung von FSM gibt, muß das auch alles der Wahrheit entsprechen. Und Bobby Henderson ist der Prophet!

RAmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geglaubt wird da an gar nichts.

Es ist aber genauso wahrscheinlich, dass die Welt vom Spaghettimonster erschaffen wurde, wie vom christlichen Gott.

Das dienst dazu, den Irrsinn eines Gottesglaubens auf ironische Weise zu verdeutlichen.

Grüße

Lumi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossMoss
01.07.2016, 19:31

Betrachte bitte meinen Kommentar.

0
Kommentar von BossMoss
02.07.2016, 03:02

Natürlich gibt es bessere Sensoren als das menschliche Auge jedoch braucht man das zu Energie Strom Elektrizität. Schau dir unser Auge schau dir unseren körper an. Es besteht aus Fleisch und blut ohne irgendwelche verkabelungen und jegliche elektrizität. Wenn du aus biologischen Prozessen entstanden bist dann muss es aber dennoch jemand von höherer Macht geben derr diese Prozesse in Takt setzt. Oder nicht?

0

Nö. Ich bin überzeugter Discordianer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pastafari Kirche ist meiner Meinung nach keine richtige Religion, sondern eher eine Religionsparodie, die einfach nur darauf abzielt Religionen ins Lächerliche zu ziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HumanistHeart
01.07.2016, 18:55

Das ist Blasphemie und verletzt meine religiösen Gefühle zutiefst!!

0
Kommentar von Meatwad
01.07.2016, 20:21

die einfach nur darauf abzielt Religionen ins Lächerliche zu ziehen

Die Pastafari-Kirche imitiert lediglich religiöse Denkweise. Lächerlich macht sich die Religion von ganz alleine.

1