Frage von HugoTheJugo, 37

Ist hier ein Arzt anwesend?

Hallo, war heute bei meinem Orthopäden zum Röntgen der Hüftgelenke, wegen meiner Arthrose. Leider ist die Praxis immer so voll, das es in der Sprechstunde zugeht wie am Fließband, deswegen konnte ich ihn gar nicht groß was fragen, daher frag ich halt mal hier ob jemand weiß, was es bedeutet, wenn die Hüftgelenk verzystet sind, hat er glaub ich so gesagt. Was ist das, was muss ich mir darunter vorstellen? Ist das durch die Arthrose bedingt oder wie kommt das?

Antwort
von DocShamac, 21

Eine Zyste ist ein Hohlraum bzw. eine Blase, die mit Luft oder Flüssigkeit gefüllt ist. Was das jetzt konkret für dich bedeutet, kann dir nur dein Arzt sagen, da es viele Möglichkeiten gibt, was sich da in deinem Körper ansammelt.

Man sollte zum Arzt immer einen Satz mitbringen: "Das habe ich noch nicht verstanden."

Diesen Satz so lange wiederholen, bis man es verstanden hat. Die Zeit dafür musst du für dich in Anspruch nehmen. Lass dich nicht aus unnötiger Rücksichtnahme abwimmeln, nur weil der Arzt im Stress ist.

Kommentar von HugoTheJugo ,

Dort ist immer Full House, die Praxis besteht aus 5 Sprechzimmern, aber es gibt nur einen Arzt, der von Zimmer zu Zimmer hetzt, die Zimmer sind miteinander verbunden; praktisch Durchgangsarzt, wenn damit auch was ganz anderes gemeint ist^^

Kommentar von DocShamac ,

Ich verstehe genau, was dich treibt und wieso du dich abwimmeln ließest, aber: Das Problem des Arztes kann dir doch egal sein!

Der Arzt kann Einfluss auf seine Sprechstundenorganisation nehmen. Wenn er sich die Termine so eng setzt, dann musst du das nicht ausbaden! Sondern er.

Gesteh es dir zu, dass er dir eine vernünftige Aufklärung über deinen Gesundheitszustand schuldig ist.

Das ist wirklich schwer, denn Ärzte haben in der Regel ordentlich Persönlichkeit, gegen die schwer anzukommen ist. Aber wenn du dich mental gut darauf vorbereitest, dann kannst du ihn durch die oben genannte Frage bezwingen.

Kommentar von HugoTheJugo ,

Ich sag mal so, ich hätte ihn auch einfach fragen können, nur ist es mir in dem Moment nicht eingefallen. Mir fällt sowas immer nur hinterher ein. Ich bin eigentlich auch froh, das ich bei ihm bin, auch wenn er am Tag 100 Patienten abfertigt oder wieviel auch immer. Er hat mich schon 2 Mal operiert und wurde letztes Jahr durch die Ärztekammer ausgezeichnet, in Bereich Knieprothesenoperateur (laienhaft ausgedrückt). Nächstes Jahr lass ich mir wahrscheinlich ein neues Hüftgelenk einimplantieren, also will ich nicht zu sehr über ihn schimpfe, vielleicht liest er ja grade mit^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community