Frage von wirfaffenfas, 133

Ist heizen mit Strom sehr teuer?

Also sind die Heizkosten damit sehe hoch? Wollen in eine neue Wohnung und die sagten Heizkosten sind nicht in der Miete mit drin! Wie fubfunktioniert das mit Strom?

Antwort
von anitari, 118

Ja, mit 2,50 - 3,00 € pro m², die teuerste Art zu heizen.

Das die Heizkosten nicht in der Miete bzw. den Betriebskosten enthalten sind heißt nicht zwingend das mit Strom geheizt wird.

Ist in der Wohnung eine Therme wird mit Gas geheizt. Das natürlich wesentlich billiger. Da sind es etwa 1,00 - 1,50 €.

Antwort
von baghera, 90

dass die heizkosten nicht in der miete enthalten sind, ist normal. die heizkosten gehören zu den nebenkosten und sind auch darin enthalten oder extra in der position ´heizkosten´.

dahingehend würde ich den mietvertrag erstmal prüfen oder den vermieter fragen, welche heizungsart besteht (öl-, gas-, fern-/ erdwärme, etc.)

wenn du einige 100 € im monat übrig hast, kannst du natürllich auch mit strom heizen. ich würde diese wohnung allerdings nicht mieten.

Antwort
von frodobeutlin100, 79

mit Strom heizen ist sehr teuer .. Du musst einen Vertrag mit dem Ernergieversorger machen und erstmal monatliche Abschläge nach dem Verbrauch des Vormieters zahlen - wen Du glück hast reicht es .. wenn nicht musst Du nachzahlen ...

Antwort
von harmersbachtal, 87

300-350-400 € Strom Kosten Heizung vorallem im Winter dazurechnen ungefähr + ca 100 € Haushaltsstrom also Hände weg von dieser Wohnung alles Monatlich !!!

Antwort
von pharao1961, 75

Strom ist mit Sicherheit die teuerste Energieart (außer Gas, dass man gebracht bekommt, glaube ich). Ich würde dort definitiv nicht einziehen.

Antwort
von cannelloni, 87

Heizkosten und Nebenkosten sind stehts extra zu bezahlen. Das sagt aber nicht das keine Heizung vorhanden ist. Das muß aber im Mietvertrag stehen welche Heizenergie zur Verfügung steht.

Antwort
von peterwuschel, 83

http://www.heizungsfinder.de/heizung/heizkosten/strom

Kannst Dir ja mal durchlesen....

Billig ist das bestimmt nicht....VG pw

Antwort
von Previa3, 63

In Schweden kostet die kWh nur 7 Eurocent !!! Dafür ist dort das Heizöl genau so teuer wie der Diesel. Das Erdgas nur miniml teuerer als bei uns. Und die Schweden nehmen Deutsche gern...

Antwort
von dietar, 58

Heizen mit Strom kann teuer, aber auch preiswert sein. Wenn eine Wärmepumpe eingesetzt wird, verändern sich die Kosten schlagartig. Nur ertwas teurer sind moderne Infrarotheizungen. Man muss aber ein Markenerzeugnis kaufen. (Z.B Oekoswiss aber es gibt noch viele andere Hersteller( Die Infrarotheizung ist auch die gesündeste. Sie wirbelt keinen Staub auf, sie heizt durch Strahlungswärme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community