Frage von xray2016, 26

Ist Heil-Fasten was für Männer - habe von einer Freundin (die es 1 Woche gemacht hat) gehört, dass das viel an seelischer Reinigung bringen soll?

Welcher Mann hat diesbzgl. praktische Erfahrungen oder einen guten Ratschlag ?

In der Literatur habe ich gelesen, dass 'Fasten' als 'der weibliche Weg' angesehen wird. Um Probleme anzugehen, zu entschlacken usw....

Ich (m) habe eine normale Statur, nicht übergewichtig, würde das Fasten nur machen, wenn ich dabei seelischen Müll / Verspannungen / Bauchschmerzen / Depression loskriegen würde.

DANKE an alle Ratgeber

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Katharsis036, 12

Fasten kann durchaus eine Möglichkeit sein über die eigene Verbrauchskultur nachzudenken. Es soll vor allem eine Zeit des In-sich-gehens sein in der man einfach mal etwas darüber nachdenkt ökologisch und sozial bewusster zu agieren.

Und vergiss nicht: Wenn du dich nur anstrengst, kannst du das 7 wöchige Fasten auch in 3 Wochen schaffen ;)

Antwort
von jaramirella, 9

hey, ich bin zwar nicht männlich, kenne mich aber im fasten etwas aus

zum 1. ist fasten für jeden da - egal ob männlich, weiblich, etc.

mein vater macht es z.b.: jedes jahr mindestens ein mal. wichtig ist jedoch, dass man danach langsam anfängt wieder zu essen, da der verdauungstrackt sich erst wieder daran gewöhnen muss. Ab ca 30-40 tagen geht es an muskeln, knochen und ist dann nicht mehr sehr positiv.

Parallel zum fasten sollte man über darmspülungen nachdenken, da sich reste in den windungen des darm verkleben , und dort fäulnisgase abgeben können, die auf dauer den darm reizen und zu entzündungen führen können.

Antwort
von Francescolg, 8

Ja, es ist auch für den Körper eines Mannes gesund! Mach es! :)

Du kannst auch eine Woche nur Reis und Wasser essen. Das Fasten reinigt den Darm, für mich ist das der wichtigste Aspekt dabei, was auch immer man während des Fastens ißt. Sehr wichtig ist dabei viel Wasser zu trinken und auch neben dem Essen, auf Schokolade und Soßen, usw., zu verzichten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community