ist hasenschnupfen für menschen ansteckend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Kaninchen hat mit Sicherheit Myxomatose, die dieses Jahr mal wieder umgeht.

M. ist unheilbar. Bringt ihn zum Einschläfern zum Tierarzt.

Andere Tierarten, inkl. Menschen und Hasen werden nicht angesteckt.

Ach so, falls ihr Angst habt, etwa was bezahlen zu müssen - Wildtiere werden kostenlos behandelt und eingeschläfert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht.
Hilfreich wäre auch gewesen wenn du dem armen Kaninchen geholfen hättest. Es ist/war bestimmt krank und hätte auf deine Hilfe gewartet.
Schön zu wissen das es höchstwahrscheinlich gerade weiter leidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeysuckle08
12.10.2016, 11:02

Hier geht es erstens um ein Wildtier und zweitens wollten die beiden ja helfen...

Nicht jeder weiss, wie er sich richtig verhalten soll - das ist in vielen Lebenssituationen so...

Sie dafür zu verurteilen, ist absolut unangemessen !

0

Wenn der Feldhase noch Anzeichen von Lebenswillen zeigt:

Schnellstens in die nächste Tierklinik oder zu einem TA bringen, der sich mit Wildtieren auskennt...

Legt ihn (möglichst mit Handschuhen oder in ein Handtuch gewickelt) sanft und vorsichtig in eine Schachtel oder Kiste für den Transport...

Wenn ihr merkt, dass er sein Leben bereits aushaucht, dann lasst ihn bitte, wo er ist, um ihn nicht sinnlos weiteren Qualen auszusetzen...

Angst vor Ansteckung musst du nicht haben - wenn du doch welche hast, geh zum Arzt, um dich zu beruhigen.

Schön, dass ihr euch Gedanken um ihn macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung