Ist Hartz IV lukrativ?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt sicherlich darauf an, ob und ggf. wie viel man verdient hat, bevor man Hartz IV Bezieher geworden ist.

Für einen Ingenieur mit vorher 5000 € netto ist Hartz IV die Hölle, für einen Hilfsarbeiter, der vorher nur 900 € verdient hat, nur graduell weniger.

Allerdings gibt es viele Menschen, die lieber für wenig arbeiten als dem Staat auf der Tasche zu liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es für dich als lukrativ erscheint, den ganzen Tag so gut wie nichts zu tun (was sich vielleicht zunächst positiv anhört, aber mach das mal regelmäßig), du auf Kosten des Staates leben willst und andauernd Stress mit der Agentur für Arbeit haben willst, weil die nicht pünktlich zahlen - klar dann ist es lukrativ.

Aber mal ernsthaft.. sowas dürfte für niemanden eine langfristige "Möglichkeit" sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBrains
08.05.2016, 21:38

Was die finanziellen Aspekte anbelangt, ist es also doch lukrativ für den 1000€-Mann

0

nein nicht wirklich...wenn man den regelsatz von 400 euro bekommt ,musste auch noch strom abziehen und bist dann plötzlich bei 320 pro monat ...das ist wirklich kein erstrebenswertes leben...ausserdem ist man zusätzlich der willkür und miesem verhalten der sachbearbeiter ausgesetzt ...definitiv nicht sehr toll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Frage... weil der Lohnabstand zu gering ist.

In der Tat arbeitest Du als Geringverdiener für die Ehre... und wenn dann noch über die Zeitarbeit bist Du ein "Held der Arbeit" :-)...

Was stimmt ist, dass der Mensch eine Aufgabe braucht... diese Sinngebung findet man u.a. durch Arbeit... da ist oftmals das Geld nebensächlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeiten gehen  hat auch was mit Würde und Selbstwertgefühl zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBrains
08.05.2016, 21:42

Und wie sieht das Selbstwertgefühl aus, wenn die Arbeit so schlecht bezahlt wird, dass der HartzIVler ca. das selbe Geld übrig hat wie der Arbeiter??

0

Klar lohnt sich das! Aber man geht auch arbeiten um was zu tun zu haben! Und für 1000€ netto geht glaube ich keiner jeden tag 8h arbeiten?! Ab 1250€-1500€ sieht es wieder anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauerMauer249
09.05.2016, 10:22

Für manche zumindest lohnt sich das.. Freiwillig würde ich nie Hartz4 empfänger sein, lieber jeden tag 8h arbeiten!

0

Keine Urlaubsreisen, keine großen Investitionen

Kennst du Arno Dübel? Sieh ihn dir mal auf Youtube an. Wobei man sagen muss: Er ist seit 30 Jahren freiwillig arbeitslos und er scheint glücklich zu sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBrains
08.05.2016, 21:40

Urlaubsreisen und große Investitionen kann sich der 1000€-Mann auch nicht leisten. (Rechnung siehe oben). Effektiv hat der 1000€-Mann sogar weniger Geld zur Verfügung als der HartzIVler.

0

Wenn er 1000 € Nettoeinkommen hat dann hat er bei evtl.ALG - 2 Aufstockung schon mal 300 € mehr als ohne arbeiten,denn das sind seine Freibeträge die ihm bei einem Bruttoeinkommen von min. 1200 € zustehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein

Kaum einer überlebt nur mit Hartz IV
und am Ende arbeitet man als Hartz IVler mehr als die Steuerzahler, während man noch weniger verdient (80% Steuern für Hartz 4ler ist schon was schönes..)(Maßnahmen, 400 Euro Jobs (wovon du nichtmal 170 euro behälst), Bewerbungsnachweise, ständige Einladungen vom Jobcenter, darfst nicht verreisen ohne Zustimmung (und dann nur max 3 Wochen), da ist man mehr als 40 h/woche beschäftigt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBrains
08.05.2016, 21:36

Mag sein. ABER: Der 1000€-Mann hat für Strom, Essen, Kleidung usw. weniger Geld zur Verfügung als der HartzIVler. Wie überlebt denn dann der 1000€-Mann??!

0
Kommentar von DerExperterino
08.05.2016, 21:59

Was ? Nein hat er nicht, denn Hartz4ler zahlen genauso Strom, Essen, Kleidung. Wenn das aber wirklich der Fall sein sollte, hat er ein Recht auf Aufstockung d.h. dass er den Grundbedarf den ein Mensch braucht als Differenz draufbekommt

1

Was möchtest Du wissen?