Frage von dasistsparta5, 19

Ist hartes Wasser ungesund?

Sagen wir z.B. 15°d

Antwort
von EgonL, 19

Zusammengefaßt, aus dem Internet:

Die Härte hat auf die Genießbarkeit von Leitungswasser keinen Einfluß.

Je höher die Wasserhärte umso besser - allerdings nicht für die Waschmaschine. Dass "Kalk" für die Wasserhärte verantwortlich ist, ist den allermeisten bekannt. Doch nur wenige wissen, dass Kalk aus Magnesium und Calcium besteht. Calcium und Magnesium sind für den Menschen lebenswichtige Mineralstoffe, die zum Beispiel dem Aufbau von Knochen und Zähnen dienen und für den Energiestoffwechsel unerlässlich sind.

Selbst hartes Leitungswasser hat immer noch weniger Mineralien als einige Mineralwässer.

Du kannst in Deutschland normalerweise jedes Leitungswasser unbedenklich trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten