Frage von Jemantt, 130

Ist Harndrang bei Masturbation/Geschlechtsverkehr normal?

Ich w16 befriedige mich schon seit langem selbst. Bisher habe ich es meist klitoral gemacht, da ich beim vaginal fingern nichts richtiges spüre. Seit 3 Tagen habe ich einen Vibrator. Ich habe ihn bei dem ersten Versuch eingeführt und mich befriedigt. Zudem bin ich noch Jungfrau. Ich hatte keine Probleme, Schmerzen etc. Nur am Muttermund empfand ich es als etwas unangenehm, aber dann steckt man den Vibrator nicht bis nach ganz hinten rein und gut ist. Jedoch habe ich bemerkt, dass ich nach einer Zeit einen extrem starken Harndrang verspürte. Ich habe dann aufgehört mich zu befriedigen, bin auf die Toilette gegangen und habe es weiter versucht. Das man bei der ersten Benutzung keinen Orgasmus bekommt ist ja definitiv normal. Jedoch bekam ich nach paar Minuten erneut einen Harndrang! Ich habe dann aufgehört mich zu befriedigen, da ich nicht in mein Bett pinkeln wollte! Einen Tag später habe ich es dann erneut probiert und das selbe Problem trat erneut auf. Ist das normal, dass man beim Sex bzw. Wenn man etwas in sich drinnen hat Harndrang verspürt? Es war schon so extrem, sodass ich es kaum noch zurück halten konnte. Ich will ja nicht mein Bett versauen oder sonstiges...

Hattet ihr schon mal die selben Erfahrungen? Es kann doch nicht normal sein oder daran liegen, das ich Jungfrau bin! Wie soll es dann sein, wenn ich entjungfert werde und plötzlich beim Akt pinkeln muss?!

Es wäre mir durchaus unangenehm :S

Ich würde mich über nette antworten Freuen!

Danke im voraus.

Antwort
von nightwolf12345, 91

Also jedes mal aufzuhören weil der Drang zu groß wird ne das geht gar nicht , du willst einen Höhepunkt haben dann musst du auch weiter machen. Lege dir ein Handtuch drunter und dann lass dich überraschen es wird ein richtig geiler Orgasmus sein, du scheinst zu den Weiblichen Geschöpfen zu gehören die Squirten können.
Genieße es Abenteuer gesagt leg einfach ein Handtuch drunter.

Antwort
von peazmaker1, 83

hey, ich bin zwar kein mädchen, aber könnte es sein, dass du vielleicht kurz vor der ejakulation bist? Ich würde einfach meine blase vor dem mastubieren auf jeden fall mal leeren und es dann probieren. quasi einfach weiter machen, um zu schauen was passiert. hattest du denn schon einen orgasmus? manche frauen beschreiben auch manchmal einen "druck" vor dem höhepunkt.

Kommentar von Jemantt ,

Einen Orgasmus hatte ich Vaginal noch nie, nur klitoral. Es könnte durchaus möglich sein! Ich probiere es beim nächsten mal so aus, wie du es mir beschrieben hast :) Entleere davor meine blase und falls es so weit kommt lasse ich es "raus" bzw. lasse es "kommen" :D Danke dir.

Kommentar von Wepster ,

"Ejakulation" gibts bisher eigentlich nur beim Mann, weil der Mann die Drüsen für das Ejakulat hat, eine Frau brauch sowas ja nicht. Es könnte aber eine Fehldeutung sein insofern eine Frau in dem Bereich sowas wie "Drüsen" hat.

Ich erinnere mich da einen Freund von mir der mit den Speicheldrüsen einen Strahl von ca. 30cm aus den Drüsen unter der Zunge erzeugen konnte. Vielleicht gibts bei Frauen sowas ähnliches auch im unteren Bereich, dann wärs aber kein Urin.

Antwort
von Schischa3, 59

Ich spüre manchmal, dass ich zur Toilette muss, wenn ich erregt bin oder mich masturbiere. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass das nicht mit voller Blase zu tun hat und dass ich deshalb keine Angst haben muss. Jetzt kann ich es unterscheiden, ob ich feucht bin oder wirklich zur Toilette muss. Ich habe jetzt nicht sehr viel Erfahrung, weil ich auch 16 bin, noch nie Sex hatte. Besitze aber seit 1,5 Jahren einen Vibrator. Wenn du Angst hast, kannst es ein Mal in der Badewanne versuchen. Leere davor deine Blase und dann sollte es wirklich kein Problem sein.

Antwort
von Wepster, 78

Ob das bei Frauen/ Mädchen normal ist weiß ich nicht. Bei Jungs/ Männern dient der Harndran wohl als Reinigung der Harnröhre nach der Ejakulation.

Jedenfalls würde der Harndran das beschreiben, was man fälschlicherweise im amerikanischen Sprachgebrauch als "Squirting" kennt, beschreiben. Also das abgeben von Urin oder einer "unbekannten" Flüssigkeit beim Orgasmus. Wobei ich mir hier nicht sicher bin. Ich habe gesehen dass jeweils beides möglich zu sein scheint, aber ich habe beides noch nicht "erfahren". Ich kann mir aber nicht erklären ob aus der Scheidenöffnung sowohl aus der Harnröhre oder "über" der Harnröhre, Flüssigkeit beim Orgasmus abgegeben werden kann. Vermutlich würdest du Urin lassen beim Orgasmus, das wäre dann  eine recht Feuchte Angelegenheit, soweit der Urin wässrig und nahezu farblos ist, wäre das auch nicht schlimm und nahezu geruchsfrei. In der Dusche oder Wanne jedoch kein Problem.

Das "Spielzeug" stimuliert unter umständen auch die Blase direkt und auch die Harnröhre, da diese direkt über der Scheidenöffnung ist. Das könnte der Blase mitteilen sie müsse entleert werden.

MfG

Dr. Sommer

Kommentar von Jemantt ,

Danke dir :) Das Dr. Sommer am Ende, haha :D

Antwort
von Koroso, 65

es ist bei jedem menschen unterschiedlich.

Männer verpühren diesen drang absolut nicht, zumindest während des verkehrs/ der errektion. Nun ja es gibt da auch fetische, aber die meine ich ja nicht.

Bei frauen ist das immer ein schwankendes hin und her. Die eine verspührt diesen drang, die nächste nicht.

Es ist nicht unnormal, also mach dir keinen kopf. Nun ja, wenn du dann eines tages verkehr hast, kann es dir leider auch wieder geschehen und du solltest dich darauf vorbereiten. Wenn es der, oder die richtige ist, dann sprich über diese situation vorher. Vielleicht macht es der person ja nichts aus und du kannst dich voll und ganz gehen lassen.

Ja ich weiß, es ist unangenehm, doch wenn du vorhast, sex zu haben, dann darf dir solch ein thema auch nicht schwer fallen anzusprechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community