Ist Haare abschneiden Körperverletzung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei Körperverletzung muss nicht zwingend körperliche Schmerzen vorhanden sein. Auch ein Unwohlsein aufgrund eines nicht erlaubten Eingriffs ist bereits Körperverletzung.

Haare schneiden ohne Zustimmung ist also Körperverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia kaputt? Nee, geht doch:

Auch das Abschneiden der Haare erfüllt den Tatbestand der Körperverletzung in der Variante der körperlichen Misshandlung.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grundtatbestand der Körperverletzung nach  § 223 StGB 

(1) Wer eine andere Person körperlich misshandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mitGeldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

Dazu zählt tatsächlich auch das Haareabschneiden. Haare gehören zum Körper und auch die psychischen Schäden die Entstehen können sind Körperverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Körperverletzung beschreibt das Unwohlsein, das durch einen körperlichen Akt einer anderen Person durchgeführt wird. (Wenn das Sinn macht :D)

Ich denke mal, dass das Haareabschneiden dazuzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ohne Willen des Frisierten erfolgt, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es bei einen anderen machst und er sich Belästigt oder bedroht fühlt bzw er/sie das nicht mag ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, eindeutig. Rein rechtlich gesehen kann auch anspucken schon eine Körperverletzung sein. (sofern es ist nicht dem Einverständnis der betroffenen Person geschah)


Körperverletzung ist alles, was dazu geeignet ist, dass sich der Betroffene unwohl und angegriffen fühlt. (außer natürlich verbal, das gilt dann als Beleidigung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es gegen den Willen der Person passiert, der die Haare abgeschnitten werden, ja, ich glaube schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN. Oder es ist gg. deinen Willen passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es gegen einen Willen geht schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap zählt dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Frisör, also auf eigenen Willen hin, nicht. Auch nicht,w enn die Eltern ein Kind zum Frisör bringen, dieses frisiert werden soll (da gibts meist erst enmal Tränen, aber es ist keine KV, da der Wille der Eltern erfüllt wird)

Ohne Zustimmung schon, denn es wird eine Veränderung vorgenommen, ein Eingriff in die Persönlichkeit des Betroffenen, die dieser so nicht wollte. also z.B. wenn ein schräger Mitschüler einem anderen einfach die Haare unter Zwang oder androhung von Gewalt abschneidet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?