Frage von santaklaus1996, 422

Ist Grünspan im Waschbecken giftig und wie bekomme ich ihn weg?

Hallo liebe Community,

Im Waschbecken meiner Mietwohnung hat sich im Waschbecken Grünspan abgelagert. Auch am Wasserhahn ist etwas aber der Großteil am Waschbecken. (Kann das überhaupt sein?) Ist Grünspan (oder die Bestandteile davon) giftig? Wie bekomme Ich ihn wieder weg?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von willi55, 361

Das ist kein Grünspan. Es sind Kupfersalz-Spuren, vermutlich weil die Verchromung der Armaturen schadhaft ist. 

Grünspan wären Kupfersalze des Essigs (Essigsäure), welche beim aufnehmen giftig wirken. Dazu muss man aber richtige Portionen essen und nicht nur Spuren davon ansehen.

Es handelt sich also um einen optischen Fehler, kurz es ist hässlich, aber nicht schlimm.


Kommentar von willi55 ,

danke für den Stern!

Antwort
von ThomasJNewton, 325

Kommt auch darauf an, wie viele Waschbecken du pro Tag isst.

Im Ernst, Kupfer ist nicht extrem giftig, sogar ein unentbehrliches Spurenelement. Und du trinkst ja nicht aus dem Waschbecken, und selbst das wäre vermutlich harmlos.

Putz halt, wenn es dich stört, aber mach dir keine unnötigen Sorgen.

Antwort
von ObscuraNebula, 305

mit essig bekommst du grünspan gut weg grünspan ist giftig. 

Kommentar von santaklaus1996 ,

Okay danke aber wenn er giftig ist, dann sollte Ich doch auch die Ursache "bekämpfen"!? Oder nicht?

Kommentar von ObscuraNebula ,

ich korrigiere meine aussage: kein essig sondern alkohol oder spiritus. grünspan entsteht wenn kupfer und essigsäure in der luft zusammentreffen somit ist die ursache kaum verhinderbar. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community