Frage von LeDreamer, 50

Ist Gregs Tagebuch 2 auf Englisch schwer zu lesen?

Ich komme nach den sommerferien in die 8. klasse und hatte bisher 3 Jahre Englischunterricht. Meint ihr, ich kann das buch verstehen? Und stimmt es, dass unten auf den seiten einpaar wörter übersetzt stehen? Was haltet ihr von dem buch? Ich habe bereits den ersten Teil auf deutsch gelesen.

Antwort
von LaldDo, 26

Ja, solltest du eigentlich verstehen können, da es nicht wirklich schwer ist und keine schweren Wörter hat. Eigentlicht ein perfekter Einstieg in Englischbücher.

Leihe es dir doch einfach mal in einer Bücherei aus.

Kommentar von LeDreamer ,

Dankeeee^^ stimmt es, dass unten auf den seiten einpaar übersetzungen stehen , wie auch im 1. teil?

http://www.blickinsbuch.de/3125780489&account=4907031511

Kommentar von LaldDo ,

Mhhh, ich hatte den 6.Teil auf Englisch, aber an Übersetzungen kann ich mich nicht erinnnern

Antwort
von KawaiiBear, 28

Eine kleine Frage vorab, wieso hast du in der 8. Klasse erst seit drei Jahren Englisch? Normalerweise wird doch damit schon in der 1. Klasse begonnen?

Ich hab das Buch auf Englisch nicht gelesen, aber ich bezweifle, dass in einem englischem Buch deutsche Übersetzungen stehen.

Ich kann dir nicht sagen, ob es leicht für dich zu verstehen ist, da ich nicht weiß, auf welchem Stand dein Englisch ist. Ich konnte bereits sehr früh englische Bücher und Texte lesen und verstehen, was aber daran liegt, dass ich in Großbritannien gelebt habe. ^^

Kommentar von LeDreamer ,

Ja ich hatte schon in der ersten beiden klassen Englisch aber da haben wir nur Zahlen und einpaar tiernamen gelernt, was für mich kein wirklicher englischunterricht war^^

klicke bitte mal auf den link, den ich unten verlinkt hab.

Es ist eine Leseprobe, des 1. Teils und es stehen übersetzungen da.

Ich weis aber nicht ob dass bei dem 2. Teil auch so sein wird......

Kommentar von KawaiiBear ,

Also, ich war nicht in Deutschland auf der Grundschule, aber alle meine Klassenkameraden hier hatten schon in der 1. Klasse Englisch, mein Nachbar aber auch erst ab der dritten... Komisch, komisch. ^^

Na ja, wieder zurück zur Frage: Schon auf dem Cover steht "with annotations", also "mit Begriffserklärungen/Anmerkungen", dazu steht da ja auch "Inhaltsverzeichnis" etc. 
Im Original (ist ja Englisch) werden auf keinen Fall Übersetzungen sein. Aber es gibt ja immer diese Versionen für Schulen, da dürfte vielleicht etwas dabei stehen... Dieses Jahr hatten wir "The Hound of the Baskervilles" von Arthur Conan Doyle im Englischunterricht gelesen und Wörter, die man vielleicht nicht kennt/versteht, wurden hinten in einem glossary noch einmal erklärt, also ähnlich wie in dieser Leseprobe. Nur, dass bei uns alles zu einer Liste im Anhang zusammen gefasst wurde.

Ich denke, wenn du auf dem normalen Stand einer siebten/achten Klasse bist, wirst du es auf jeden Fall verstehen. Manche Sachen können etwas kompliziert sein, gerade, wenn Redensarten ins Spiel kommen, aber wenn du willst, kannst du mich dann auch gerne fragen. Oder eben Google. ;)

Aber ja, im großen und ganzen müsstest du das Buch verstehen, allerdings werden im englischen Original unten keine Erläuterungen zu finden sein. :)

Kommentar von lost2000 ,

Das mit dem Englischunterricht ist irgendwie komisch.

Ich habe in der 3. Klasse Englisch bekommen, meine Geschwister, die 3 Klassen unter mir sind, gingen auf dieselbe Grundschule wie ich, haben aber schon in der 1. Klasse Englisch bekommen und als ich in die 5. Klasse kam und dann auf eine neue Schule kam, weil da die Grundschule ja vorbei ist, gab es manche in meiner Klasse, die noch nie Englischunterricht hatten, da das bei denen wohl nicht auf dem Lehrplan stand, oder so.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community