Frage von Bacaydee, 25

ist gravitation eine gleichmäßige beschleunigung?

g ist ja 9,81m/s^2 .ist das eine gleichmäßige beschleunigung?

Antwort
von Kefflon, 21

Nein. Je näher man am Kern ist (auf der Erde der Eisen-Kern im inneren), des so stärker ist die Anziehungskraft. Der Beweis: Raumschrott der die Erde umkreist, nähert sich ihr schneller, je näher er am Planeten ist

Kommentar von Bacaydee ,

ok,danke. aber wenn wir davon ausgehen,dass wie nicht mehr von gravitation reden sondern von irgendetwas anderem, ist 9,81m/s^2 dann eine gleichmäßige beschleunigung

Kommentar von Kefflon ,

Ja, es ist eine Konstante. Aber wie gesagt, es hängt vom Ort ab, an dem man sich befindet. An den Polen und am Äquator ist die Erdbeschleunigung schon unterschiedlich. Aber bei normalen Physik-Aufgaben geht man immer von dem Wert 9,81 Meter pro Quadratsekunde aus

Kommentar von Wischkraft1 ,

Bin ich mir nicht sicher. Ist die Kraft nicht gleichbleibend, wirkt sich aber als beschleunigend aus? Ich bin ja der Schwerkraft ausgesetzt (wie alles hier) werde aber nicht schwerer (ich meine jetzt nicht, Gewicht zunehmend durch zuviele Kalorieneinnahme;))

Kommentar von Kefflon ,

Ja, wenn man fällt, bewegt man sich nicht sofort mit einer Endgeschwindigkeit. Da spielt aber der Luftwiderstand eine Rolle. Er bremst einen ab und man wird "langsam" schneller. Also die Kraft ist gleichbleibend, aber der Luftwiderstand wirkt dagegen an und bremst ab. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten