Frage von Workaholica, 106

Ist Gott für dich eine Projektion, Illusion, oder Wahrheit ?

Antwort
von OlliBjoern, 21

Was ist mit der Option "es gibt 2 oder mehr Götter"? Das ist z.B. im Hinduismus eine übliche Denkweise, dort begnügt man sich nicht mit einem Gott. Auch die alten Religionen der Griechen, Römer und Germanen kannten viele Götter.

Ich sage nicht, dass ich zu dieser Sichtweise tendiere, ich wollte nur darauf hinweisen, dass diese Option fehlt.

Kommentar von Workaholica ,

ich hatte hier jedoch nur an die christlichen Relgionen gedacht. hätte diesbezüglich einen vermerk machen sollen...

Antwort
von drachenfreund, 26
Projektion

Ich würde das Gottesbild der meisten Menschen als eine Mischung zwischen Illusion und Projektion betrachten.

Gott als das beschützende Über-Ich des Menschen sowie Gott als Ermöglichung des Weiterlebens der Seele (Verdrängung des eigenen Todes).

Antwort
von Imago8, 22

Für mich ist die Vorstellung eines einzigen, ewigen Schöpfergottes einerseits eine mentale Konstruktion, auf die oder in die hinein man etwas projizieren kann.

Andererseits verstehe ich das Konzept eines Schöpfergottes auch als Metapher, um etwas begreifbar zu machen, was nicht zu begreifen ist.

Aber als Konstruktivist glaube ich fest an den Einfallsreichtum, bzw. die kreative Kraft des menschlichen Geistes.

Antwort
von pinkyitalycsb, 9
Wahrheit

Ohne jeglichen Zweifel! Durch persönliche Erfahrungen wurde mir diese Wahrheit auch voll und ganz bestätigt!

Antwort
von Andrastor, 30
Projektion

Eine Mischung aus Projektion und Illusion. Gott ist eine Erfindung, welche das Über-Ich der Menschen überdeckt und so den Eindruck erweckt Kontakt zu ihnen aufzunehmen.

Kommentar von Fedovic ,

Sigmund Freud lässt grüßen ;)

Antwort
von Eselspur, 13

Der reale Gott ist erfahrbar durch das Bild hindurch, das wir von ihm haben.

Antwort
von Antvin, 53

Man weiß es nicht aber jeder Mensch (fast jeder) braucht irgendetwas, an das er glaubt.
Antvin

Antwort
von Fedovic, 58

Ich weiß jetzt nicht genau was du mit Projektion oder Illusion andeuten willst, aber bevor ich hier einen religiösen Shitstorm auslöse, sage ich einfach nur dass ich ein Atheist bin.

Kommentar von Workaholica ,

projektion- Nach Ludwig Feuerbach (1804–1872) sei Gott die Summe aller Wünsche nach Unsterblichkeit, Vollkommenheit, Glückseligkeit, Gleichberechtigung eines Menschen,
der diese aber nicht als eigene Wünsche erkenne, sondern diese auf eine
Gottheit projiziere. Der Mensch werde dabei mit der Betonung von
Eigenschaften wie endlich, sündhaft, unvollkommen und ohnmächtig als
negatives Extrem dargestellt. Als Kontrapunkt stelle sich dieser Mensch
seine Gottheit versehen mit den Eigenschaften seiner Wünsche vor, so wie
er selbst zu sein wünsche: unendlich, ewig, vollkommen, mächtig und vor
allem heilig. danke wikipedia, ging schneller ;)

illusion-selbsttäuschung

Kommentar von Fedovic ,

danke für die Aufklärung, dann tendiere ich wohl zu Illusion :)

Antwort
von comhb3mpqy, 9

Ich glaube an Gott, ich bin Christ, ich glaube, dass Gott wahr ist.

Ich glaube, dass diese durchdachte Welt geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde einfach aus Zufall entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Wenn ein Mensch von der katholischen Kirche heilig gesprochen werden soll und es die Bedingung gibt, dass ein Wunder passiert sein muss, dann wird das von Ärzten untersucht. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann ist ein Schritt getan, damit das Wunder auch bestätigt wird. Die Ärzte wissen manchmal auch gar nicht, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind. Wenn du zu dem Thema etwas im Internet lesen möchtest, dann such doch mal nach "Atheist bestätigt Wunder katholische Kirche Interview" (ohne Anführungszeichen).

In der Bibel stehen erfüllte Prophezeiungen, z. B. zum Gebiet, was für uns der Nahe Osten ist. Es steht auch in der Bibel, dass falsche Propheten aufstehen werden. Es gibt aber noch viel mehr erfüllte Prophezeiungen.

Und zum Leben nach dem Tod: Du kannst im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" oder "Mädchen begegnet Jesus" suchen (auch ohne Anführungszeichen).

Ich habe auch Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Antwort
von Moose1688, 48

Ich bete zu Tatanka. Das ist ein indianischer Gott. Das bringt Glück.

Kommentar von hijahjo ,

Echt ?

Kommentar von Moose1688 ,

Ja.

Kommentar von OlliBjoern ,

Soweit ich weiß, ist "tatanka" das Lakota-Wort für "Bison". So hieß Sitting Bull eigentlich "tatanka iyotake". :)

Kommentar von Moose1688 ,

Stimmt, der Bison-Gott Tatanka! 

Antwort
von Gylfie02, 56

Für mich ist er jemand den es nicht gibt

Antwort
von Allexandra0809, 34
Wahrheit

Nicht nur das, sondern auch Gewissheit

Antwort
von unlocker, 28

Illusion. Erfindung von Menschen

Antwort
von Teddylein, 9
Wahrheit

Siehe auch hier: https://www.gutefrage.net/frage/glaubt-ihr-an-gott-und-eure-begruendungen#answer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten