Frage von Minatozzz, 38

Ist Goldah.com legal (Pokébonbons) wird der Account nicht gesperrt und wie bekommt man dann die Bonbons?

Antwort
von alphaderalphas, 14

Das folgende bezieht sich auf Coins statt Bonbons, Prinzip ist aber das selbe:

Hier gitl das einfache Prinzip: "Einfach mal nachdenken"!

1. Ist sowas überhaupt möglich? Nein!! Die Betreiber der Internetseite müssten die gesamte API und / oder Niantics Datenbanken umgehen.

2. Kann evtl. Betrug dahinterstecken? Schonmal drüber nachgedacht, wie du die Coins kriegen willst? Musst du denen deine Accountdaten schicken (was schon verboten wäre) oder dir vlltl was auf deinem PC /Handy laden, was am Ende Malware ist (ebenfalls verboten und riskant)?

3. Wenn die Seitenbetreiber wirklich Coins auf dein Konto tun könnten, warum tun sie es dann kostenlos? Wäre ne riesen Marktlücke ;)

4. Hast du mal über die Konsequenzen nachgedacht? Wenn deine App feststellt, dass der Coins-Wert auf dem Handy 5.000 ist, der Wert in deren Datenbank ist aber nur 30... PermaBan innerhalb von wenigen Minuten!

Fazit:

1) Zu 99,9123123% wirst du damit keine Erfolg haben.

2) Zu 98,5912831% wird das auch noch Konsequenzen haben.

Wieso kann man das Spiel nicht normal spielen? Wieso muss sich jeder Amateur direkt wie ein "Profihacker" fühlen, wenn er in so einem Spiel seine Freunde betrügt?

Ps: Auf Youtube sind viele unterwegs, die den Hype ausnutzen. App-Werte (wie Coins kann man vlltl mit FotoShop bearbeiten, oder mit Glück evtl sogar in der App selbst, aber an die Datenbankwerte kommt man i.d.R. nicht dran).

Antwort
von DerUniKuchen, 16

Einfach selber spielen? Oder ist sich die Prinzessin zu fein, um wie jeder andere Spieler auf Dratinis zu warten, um ein Dragoran zu bekommen? 

Antwort
von TheFreakz, 21

Nein er ist nicht legal. Doch der Account wird sehr wahrscheinlich gesperrt da es gegen die AGB von Pokémon Go verstößt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community