Frage von Celine222Seiz, 560

Ist Gold in der Türkei billiger?

Als mein Freund in der Türkei war, hat er mir eine Halskette aus Echtgold mitgebracht und gesagt dass sie dort viel billiger war.

Ich weiß, dass der Preis für Gold immer gleich ist aber die Verarbeitung in manchen Ländern billiger / teurer ist.

Wenn ich mir eine Kette über das Internet bestellen würde, wäre es der selbe Preis, wie wenn ich die gleiche (gleiche Grammanzahl und Karat) in der Türkei kaufen würde?

Und meine letze Frage ist, ob sich die 'Verarbeitung' nur darauf bezieht, wenn der Schmuck noch Diamanten, oder andere Formen hat.

Antwort
von ButschalGmbH, Business, 449

Es gibt da mehrere Aspekte.

Zum Einen die Verarbeitung:

Es gibt 22 karätiges Gold das in erster Linie als Wertanlage genutzt wird und nur wenig Herstellungskosten verursacht weil die traditionelle Art der Verarbeitung mit Prägen, Stanzen und Löten sehr wenig Verarbeitungsverlust hat und diese Goldketten, Medaillen, Armreifen und Colliers beim Wiederverkauf auch auf Goldpreisbasis bewertet werden und nicht eingeschmolzen und umgeformt werden, sondern genau so wieder verkauft werden. Dieser Schmuck ist meist sehr nahe am Goldwert kalkuliert und wird per Gramm verkauft. In einigen Einkaufsstraßen Deutschlands bekommt man diesen Schmuck allerdings auch zu identischen Preisen.

Es gibt dann den Schmuck aus 14 Kt und 18 Kt mit oder ohne Edelsteinen. Dieser ist aufwendiger und teurer in der Herstellung (jetzt ohne die Kosten des Feingoldanteils gerechnet) und hat meist nur ein Leben. Das heißt das der meist in die Schmelze wandert wenn er von privat wieder verkauft wird. Dieser Schmuck wird in arabischen Ländern zwar günstiger angeboten, aber wenn bei der Einfuhr die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt wird ist der Preisvorteil meist dahin. Tut man es nicht, macht man sich strafbar.

Zum anderen der Einkauf:

Ein Türke der familiäre und oder andere Beziehungen hat oder beim Händler gut verhandelt kann durchaus günstigere Goldpreisaufschläge bei der Handelsspanne des Juweliers aushandeln. Touristen die per Busreise zu Juweliertempeln gefahren werden zahlen dort oft trotz erheblicher Rabatte meist das dreifache des deutschen Juwelierpreises und das sogar noch ohne den Zoll zu berücksichtigen. Aufgrund der Gutachten, die bei mir beauftragt werden, sehe ich das es zwar nachlassend aber immer noch viele Geschädigte jedes Jahr gibt.

Hier sehen Sie ein Video meiner Türkeireise mit versteckter Kamera: http://butschal.de/gutachten/

von: Heinrich Butschal, Gutachter für Schmuck und Diamanten

Antwort
von johnnymcmuff, 372

Doch das ist echtes Gold. Es war zwar immernoch etwas teurer aber nicht so teuer, wie hier.

Hast Du einen Test gemacht ob und welches Gold es ist?

Es kann zudem auch schlechter verarbeitet sein.

Antwort
von Hqdes, 346

Wenn er es in der Türkei gekauft hat ist es ziemlich sicher kein Echtgold sondern billiger fake. 

Kommentar von Celine222Seiz ,

Doch das ist echtes Gold. Es war zwar immernoch etwas teurer aber nicht so teuer, wie hier.

Antwort
von wilees, 426

Nicht das Gold ist " billiger ". sondern die Handelsspanne ist geringer.

Vermutlich ist Dein Freund Türke, und versteht es vor Ort auch noch zu handeln. Würdet Ihr dort beide versuchen das identische Teil zu erwerben, würdet Ihr unterschiedliche Preise bezahlen.

Da auch der Online-Handel der Türkei weltweit ist, dürftest Du dort keinen adäquaten Preis erzielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten