Frage von GreenCaraway, 17

Ist gewissenloses Handeln in euren Augen moralisch vertretbar?

Handeln, ohne ein schlechtes Gewissen zu verspüren? Skrupellos, "unrecht" und moralisch verwerflich : Inwieweit ist solch ein Verhalten in der heutigen Gesellschaft akzeptabel und annehmbar? Kennt ihr jemanden in eurem Umfeld der derart handelt? Wie macht sich dies bemerkbar?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sunshinex333, 17

Über die definition von "Moralisch" kann man streiten. Denn es war auch schon zu zeiter meiner Mutter so, das meine Oma Dinge die Meine Mutter getan hat als ungezogen oder verweflich empfand, die für meine Mutter aber wichtig für ihr Glück waren und die die Leute ihres alters auch für normal fanden. 
Viele Dinge die man heute tut, hätte man sich vor einigen Jahren nicht vorstellen können, das heißt aber lange nicht das sie falsch sind. Natürlich sind illegale Dinge immernoch als schlecht anzusehen, und gehören auch bestraft.
Ich hatte in meiner Jugend zum Beispiel das problem, das meine Mutter nicht verstehen wollte das ich mich nicht in typische Mädchen-Klamotten werfen wollte, sondern eher schwarz trug, und das ich anstatt mit ihr auf Weihnachtsmärkten Chor-gesänge anzuhören lieber zuhause war und Metal gehört habe.
Ich hatte Freunde die ihre jungfräulichkeit mit 12 verloren, und alle 2 wochen nen neuen Freund hatten (ich finde das aber auch nicht so prikelnd...) und jetzt ist das bei fast allen Kindern/Jugentlichen standart.

Antwort
von 3125b, 14

Theorie und Praxis ...

Praktisch korreliert der Handlungsspielraum mit der Höhe des Eigentums in teilweiser Abhängigkeit von Aufenthaltsort und internationaler Wahrnehmung. 

Je nach Sozialisation kann da schon ziemlicher interessanter Kram draus erwachsen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten