Frage von russberrie, 36

Ist gemeinsames Sorgerecht auch gemeinsame Sorgepflicht ?

Ich lebe seit 4 Jahren getrennt von meinem Ehemann. Wir haben einen siebenjährigen Sohn, der bei mir lebt, aber auch oft und regelmäßig bei seinem Vater ist, da ich im Dreischicht-System arbeite. Sein Vater hat keinen festen Job,nur Gelegenheitsjob, so wie er gerade Lust und Laune hat.Ich bzw. unser Sohn bekommen von ihm keinen Cent.plötzlich stellt er mich innerhalb einer Woche vor die Tatsache,das er auf Montage arbeiten geht und ich jetzt nicht weiß was ich mit meinem Kind mache wenn ich nächste Woche Nachtschicht(22-6) und Spätschicht (14-22)habe.Darf er das einfach so kurzfristig?Ich bin der Meinung gemeinsames Sorgerecht ist auch gemeinsame Sorgepflicht. Was kann ich jetzt tun?

Antwort
von Ibitz, 22

Kannst du deinen Sohn nicht zu Verwandten oder Bekannten geben. Irgendwohin wo es ihm gefällt und er auch schlafen kann.

Wegen der Sorgepflicht bin ich mir nicht sicher. Ich denke das stimmt schon, aber er darf auch arbeiten. Wenn er arbeitet bekommst du auch Geld von ihm. Ich weiss nicht wie viel du selbst verdienst.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

LG Ibitz

Antwort
von Volkerfant, 17

Es ist seine verdammte Pflicht, arbiten zu gehen, auch auf Montage. Du arbeitest ja auch nachts.

Wenn er diesen Job gefunden hat, muss er die Gelgenheit dann auch wahrnehmen, auch wenn er auf Montage ist. Er ist dann wieder für seinen Sohn da, wenn er zurück ist.

Bisher hat er sich nach dir gerichtet, nun musst du dich eben auch mal nach ihm richten, auch wenn es kurzfristig ist.

Suche eine Tagesmutter, die dein Kind nimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten