Frage von Ahmet0201, 92

Ist Geld im Islam Haram?

ist es im islam Haram geld zu kriegen ohne was dafür zu machen? kein Muslim der welt nimmt geld an wenn er dafür nichts tut.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef050153, 27

kein Muslim der welt nimmt geld an wenn er dafür nichts tut.

Das soll wohl ein Witz sein. Ich kenne genug Muslime, die nichts tun, Geld bekommen und Allah einen guten Mann sein lassen. Ach ja, Terroristen unterstützen sie auch!

Antwort
von PersiaPrince, 28

So pauschal, wie du es sagst, kann man es nicht sagen, aber Hartz IV ist in der Tat sündiges Geld, wenn man es bewusst annimmt, obwohl man körperlich oder geistig fähig wäre zu arbeiten, es aber absichtlich unterlässt... Es gibt sogar Hadithe, überlieferungen darüber, die als sicher eingestuft wurden.

Antwort
von DieSchiiten, 37

"kein Muslim der welt nimmt geld an wenn er dafür nichts tut." 

Woher hast du die Information?

Sozialhilfe für Arbeitslose ist für diejenigen gedacht, die trotz eigener Bemühung keiner geeigneten Arbeit nachgehen können, damit sie übergansweise von der Allgemeinheit versorgt sind bzw. für Menschen, die aufgrund einer Behinderung, aufgrund von Alleinerziehung und ähnlichen Hindernissen z.B. gar nicht Vollzeit arbeiten können. 

Antwort
von Fragensind, 26

Wenn ein Muslim z.b. Schwarz arbeitet ist sein Geld Haram (oder z.b. arbeiten kann aber lieber hartz 4 nimmt) dann ist auch das Geld was man spendet ungültig. Aber annehmen darf man es glaub ich und vorallem wenn man zu den armen gehört

Antwort
von livechat, 12

>> kein Muslim der welt nimmt geld an wenn er dafür nichts tut.<<

Das ist doch völliger Unsinn. 

Dann dürften die meisten Zuwanderer (die Mehrheit sind Muslime) hier keine Euros annehmen. Es sei denn, EUR ist kein Geld.

Es ist sogar so, sie (die Zuwanderer) wollten keine Lebensmittelkarten mehr, sondern >>Bar-Geld>> (Euros) Und, sie tun nichts !!!

Und jetzt?

Antwort
von chan799, 28

Glücksspiel, Lotto.. ist zum Beispiel Haram! Aber wenn jemand über keine Fähigkeiten verfügt, Geld zu verdienen, also arm oder Gestig und körperlich unfähig, bekommt er das Geld gespendet oder als Almosen. Er darf auch kein Geld vom Jobcenter einfach bekommen, wenn er geistig und körperlich fähig ist, zu arbeiten.

Antwort
von antibakteriell, 16

sage ich bescheid jobcenter

Antwort
von TheFreakz, 24

"Kein Muslim der Welt nimmt Geld an wenn er dafür nichts tut" und Du glaubst ernsthaft, das stimmt? Ich kenne da genug.

Wieso sollte das Haram sein? Geld braucht man um zu überleben.

Kommentar von Aktzeptieren ,

Wenn es ein Geschenk ist, für etwas was er erreicht hat oder er noch jung ist, dann soll er es annehmen. Wenn er alt genug ist um zu arbeiten, aber nur faul Rum hockt und Geld bekommt, dann sollte er es ablehnen, außer er ist krank...

Kommentar von TheFreakz ,

Ja und weiter? Es gibt genug Moslems und Deutsche die Hartz IV beziehen. Nur weil Du das so siehst, heißt es noch lange nicht dass andere das auch so sehen. Die sind halt faul und haben keinen Bock was zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community