Frage von Steuerzahler13, 13

Ist für mich als in der Schweiz lebender Deutscher meine Beratertätigkeit in Deutschland (ca. 1000.- Euro monatlich) sozialversicherungspflichtig?

Antwort
von pn551, 6

Arbeitest Du als Freier Mitarbeiter auf selbständiger Basis? Wenn ja, dann mußt Du nur versteuern. Es gibt viele Selbständige, die keine Sozialabgaben wie Krankenkassen-  und Rentenbeiträge zahlen. Das sind aber die, die auch später schreien, wenn sie keine Ansprüche auf irgend etwas haben. Ist diese Tätigkeit nebenberuflich? Wenn ja, dann zahlst Du ja aus dem Hauptberuf Krankenkasse und Rentenbeiträge.

Antwort
von bmke2012, 13

Soweit ich es aus meiner schweizer Tätgikeit noch kenne, ist jede Art von Einkommen rentenversicherungspflichtig, da die Rentenkasse (SUV) in der Schweiz eine Bürgerversicherung ist.

Kommentar von Steuerzahler13 ,

Die Tätigkeit ist in Deutschland und ich bin Deutscher. Lediglich mein Hauptwohnsitz ist in der Schweiz. Daher dürfte m.E. die Deutsche Sozialversicherung die Hand aufhalten. Leider weiß ich das nicht genau. Dennoch vielen Dank für die Antwort

Kommentar von bmke2012 ,

In Deutschland sind nur Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit sozialversicherungspflichtig, Beraterverträge und Tätigkeiten auf Honorarbasis gehören nicht dazu. Aber Vorsicht: Der Zoll prüft gerne mal nach, ob nicht eine Scheinselbstständigkeit vorliegt. Das wäre der Fall, wenn Du ausschließlich und regelmäßig nur für eine Firma tätig bist. Dann werden rückwirkend Beiträge fällig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community