Frage von SunnySquad, 126

Ist für einen youtuber eine followerzahl von 3 % gemessen an der Einwohnerzahl seines Heimatlandes ein guter Wert?

Auch wenn die Abonnenten international sind und nicht nur aus dem eigenen Land... ich ziehe als Vergleichswert die Einwohner des eigenen Landes her. Ist eine Followerzahl von 3 % dann eher oberes Niveau oder Amateurliga?

Antwort
von Hqdes, 83

Das kann man nicht sagen - Wenn er aus dem Vatikan kommt und englische Videos produziert sind 3% wenig, wenn er aus den USA kommt sind 3% sehr viel. 

Kommentar von SunnySquad ,

Ja, hab ich mir danach auch gedacht. Wenn es um Staaten geht, die zumindest von der Fläche her so groß wie Deutschland und größer sind.

Kommentar von Hqdes ,

Deine Frage macht keinen Sinn. Abonnenten in relativen Zahlen je nach Einwohnerzahl zu messen ist sinnlos. 

Kommentar von Zaadii ,

Naja, so generell kann man das nicht sagen, es macht Sinn wenn die Videos in der Landessprache sind, die im wesentlichen nur dort gesprochen wird.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 10

Nehmen wir an, du lebst in Deutschland.

Dann hast du etwa 2,4 Mio Follower, was sehr viel ist.

Lebst du in Österreich, dann hast du etwa 255.000 Follower - immer noch obere Liga.

Lebst du in Luxembourg, hast du etwa 16.200 Follower - für einen normalen Nutzer immer noch viel.

Lebst du in Monaco, so hast du etwa 1.140 Follower - zwar nicht mehr obere Liga, aber trotzdem viel.

Lebst du im Vatikanstaat, so hast du etwa 14 Follower - das ist wenig.

Lebst du in China, so hast du etwa 39 Millionen Follower - absolute Oberliga.

Es kommt also immer auf dein Heimatland an - hoffen wir, du bist Chinese. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community