Frage von fragenhansi66, 72

Ist für eine Rente für Schwerbehinderte die Schwerbehinderteneigenschaft zum Zeitpunkt des Rentenantrags oder zum Zeitpunkt des Rentenbeginns maßgeblich?

Wenn bei einem Behinderungsgrad von 80 die Heilungsbewährung 1 Jahr vor der Rente abläuft, kann es sich ja lohnen, mit Widerspruch und Klage die Herabstufung auf 30 hinauszuzögern, um die abschlagsfreie Rente für Schwerbehinderte zu erhalten. Ist dabei der Zeitpunkt des Rentenantrags oder des Rentenbeginns maßgeblich?

Antwort
von wilees, 51

Schwieriges Unterfangen. Vielleicht hilft das etwas weiter.

Soziale Fragen nach Tumorerkrankungen - MediClin

www.mediclin.de/Portaldata/24/.../STA_Soziale-Fragen-Tumorerkrankungen.pdf  

Suche ab Seite 15
..
Rentenberatung vor Ort,  Beratung durch Versorgungsamt
Antwort
von turnmami, 58

Die Schwerbehinderteneigenschaft muss zum Rentenbeginn vorliegen!

Antwort
von webya, 40

Der Retenbeginn ist entscheidend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten