Frage von Solnnis, 41

Ist für ein umfassendes Verständnis der europäischen Geschichte Kenntnisse der lateinischen Sprache zwingend notwendig?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, 17

Latein nicht zwangsläufig, aber der Lateinunterricht vielleicht.
In den letzten Jahrzehnten ist der Geschichtsunterricht ziemlich zurückgefahren worden, so dass es fast nur noch die Lateinbücher sind, die den Schülern die antike Geschichte und vor allem die klassische Sagenwelt richtig nahe bringen.

Zu Latein selber:
http://dieter-online.de.tl/Warum-Latein-f-.htm

Antwort
von Chaoist, 25

Nein.

Für ein tiefes Verständnis vielleicht, aber nicht für ein umfassendes.

Du kannst sicher auch Latein lernen, um die Originaltexte selber zu lesen, und kraft deines eigenen Wissens, zu übersetzen. Das ist nicht wirklich unnötig, aber dennoch ein bisschen wie das Rad neu zu erfinden. Wenn du einen Autor hast, dem du zu traust, dass seine Übersetzungen gut sind, dann reicht es aus sein Buch als Quelle zu nennen.

Antwort
von Hamburger02, 9

Nein, absolut nicht.

Latein brauchst du nur, wenn du selber Forschung in alten Dokumenten betreiben willst. Dazu müsstest du in Latein aber perfekt sein. Ansonsten gibt es für die meisten antiken Dokumente bereits fachlich abgesicherte Übersetzungen.

Antwort
von FlyingCarpet, 21

Nicht unbedingt, wenn es allerdings um Kirchengeschichte usw. geht wäre es günstig. Würde da eher französisch empfehlen.

Kommentar von RotkehlchenBirk ,

Am besten beides. Latein habe ich z.B. in der Schule, was kein Problem ist, also auch autodidaktisch schnell zu erlernen sein dürfte. La française j'apprenais en environ quatres moins; je ne parles pas elle parfaitement, mais on s'ameliora peu à peu. Grandius praeterea discere legendo est, cum nec audire nec loqui cum aliis latine magis quisquam possit. Ordi cum textis facilibus, quominus discuturus sit qua grammatica, quod etiam sit propensius, sed hoc solum non sufficet. Englisch versteht sich von allein und je nach Sujet auch andere Sprachen. Einen guten Beruf bekommt man nun einmal nicht geschenkt. Auch ältere deutsche Sprachstufen sind zu beachten.

Antwort
von Dahika, 8

Wenn man das Fach studieren will, dann wohl ja. Da braucht man auch Griechisch zu. Man muss ja Texte in der Originalversion lesen können.

Sonst eher nicht.

Antwort
von earnest, 12

Nein. Weswegen denn? Ich muß doch nicht den Codex Dingsbums in der Originalsprache lesen ...

Gruß, earnest

Antwort
von lupoklick, 5

Nöööö

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community