Frage von CeLiinB, 31

Ist Frust-Essen eine Krankheit?

Ich bin ein übergwicht .. wenn ich stress hab oder ich einfach traurig bin was oft vor kommt stopf ich alles in mich hin ein und ich kann nicht mehr aufhören. Ich Frage mich.. ob das eine Krankheit ist..

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für übergewicht, 10

Hallo! Übergewicht kann eine Krankheit sein - Adipositas. Frustessen ist lediglich eine Reaktion auf etwas womit man nicht fertig wird.

Und es läuft alles über den Kopf. Reagiere den Frust beim Sport ab und alles läuft besser.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von WontLeave, 15

Ich denke die Beschreibung Krankheit ist Unsinn. Auch wenn jetzt mancher Leser sauer ist. In meinen Augen ist Frust-Essen nur ein Sympton. Eine körperliche Reaktion.

Es ist nicht erwiesen wie genau Nahrung verdaut wird, es ist nicht bewiesen, dass bspw. 400kcal Eiweiß aus Hähnchenbrust Filet so verdaut werden wie 400 kcal aus einer Schokoalde mit Zucker und hohen glykämischen Index. Generell lohnt es sich den Glykämischen Index / Glykämische Last genauer zu untersuchen.

Der Körper ist dein Freund und fordert entsprechend seine Ressourcen ein. Frust bedeutet Stress und man reagiert ähnlich wie in einer Krankheit, mit Komfortverhalten. Essen, man erlaubt sich mehr. Die Ursache ist aber nicht der Körper, also die Nahrungsverarbeitung sondern der Frust.

Antwort
von TheSenseOfLive, 18

Nein keine Krankheit, dass hat mit der Psyche zu tuhen. Einfach dem Teufelchen im Kopf in den Arsch Treten und nichts essen.

Antwort
von PVTdruyas, 14

Es ist keine Kunst Krankheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community