Frage von freda566, 89

Ist frisch gepresster Apfelsaft gesund?

Hallo:)
Wir haben von einem bekannt viel Apfelsaft bekommen der selbst gepresst ist. Jetzt meine Frage, ist das gesund? Also klar besser als cola aber kann ich davon so viel trinken wie Wasser? Ohne viele Kalorien durch trinken zu mir zu nehmen?

Antwort
von Sonnenstern811, 61

Wenn du mehr als einen halben Liter täglich trinkst, halt dir wenigstens den Weg zur Toilette dauerhaft frei.

Der Saft hat natürlich annähernd so viele Kalorien wie die Äpfel vormals. Fruchtzucker zählt auch.


Antwort
von TheDevilInside0, 89

Saft ist genau wie Cola, Milch etc. auch ein Genussmittel, und kein Grundnahrungsmittel im engeren Sinn, daher sollte man den Konsum auf 1-2 Gläser täglich beschränken. Die Kalorien und die Zuckermenge in Saft sind erheblich...

Antwort
von Gwennydoline, 79

Da musst du nicht auf die Kalorien achten :)
Klar - da sind ein paar wenige Kalorien drin...aber die Vitamine sollten im Vordergrund stehen...und davon sind in frischem Apfelsaft reichlich enthalten
Also: :) Prost

Kommentar von freda566 ,

Alles klar:) Danke für deine Antwort

Kommentar von Eutervogel ,

Naja so Apfelsaft hat schon einen Zuckergehalt von rund 10%

das macht dann etwa 46 cal. pro  100g

Kommentar von Gwennydoline ,

Das stimmt... aber das ist Fruchtzucker :) Und was gibt es gesünderes als frisches Obst/bzw frischer Obstsaft

Sag ich doch :D Wenige Kalorien... 46 ist echt nicht viel

Kommentar von Eutervogel ,

Is völlig egal ob Fruchtzucker oder nicht. Das sind alles kurzkettige Kohlehydrate und die sind ernährungspysiologisch ziemlich gleich. Fruchtzucker ist nicht der bessere Zucker!!!

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Weder Fructose noch andere in der Ernährung vorkommende Zucker sind Ketten, also auch nicht kurzkettig...

Kommentar von Eutervogel ,

Ähm, einfach mal doch

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Nein, es sind Ringe bzw. Doppelringe...

Kommentar von Eutervogel ,

Welche Lebensmittel enthalten kurzkettige Kohlenhydrate

Lebensmittel die kurzkettige Kohlenhydrate enthalten sind meistens süßer als andere, die eher langkettige Kohlenhydrate enthalten. Ein paar Lebensmittel die kurzkettige Kohlenhydrate enthalten sind z.B.:

Hauszucker

Traubenzucke

rObst- und Gemüsesorten

Fruktose (Fruchtzucker)

Süßigkeiten

Getränke wie Limonaden

Milch, Milchprodukte Milchzucker

Malzzucker

Rübenzucker

Rohrzucker

Honig

Sportpräparate

Langkettige Kohlenhydrate findet unter anderem man in Kartoffeln, Fleisch, Getreideprodukten und Pasta.

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Da hat jemand das Wort "kurzkettig" für kurze und lange Ketten aus Zucker-Ringen benutzt (Zucker <> Stärke). In diesem Sinne sind Zucker tatsächlich kurzkettig und Stärke dagegen langkettig. Ist zwar unüblich, da man in der Chemie "kurzkettig" bzw. "langkettig" üblicherweise für die Länge von C-Ketten benutzt, aber ok... ;-)

Kommentar von Eutervogel ,

So wurde mir das auf jeden Fall in der Berufsschule (Koch) beigebracht. Was soll ich sagen? ;)

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Gerade Fruchtzucker steht im Verdacht, am anhaltenden Übergewicht der Bevölkerung beizutragen, eben weil seine Wirkung unterschätzt wird. Und bei der Empfehlung von 2-3 Liter Flüssigkeitsaufnahme pro Tag würden 46 kcal/100g eine Kalorienmenge von 1000-1500 kcal täglich bedeuten, was irgendwas zwischen 50-100% der gesamten täglichen Kalorienmenge entspricht...

Sorry, aber du schreibst hier kompletten Unsinn...

Kommentar von Gwennydoline ,

Was fürn Unsinn? :D
Frischer Apfelsaft ist gesund... wovon sollen wir uns denn deiner Meinung nach ernähren Wasser und Brot?
Natürlich soll sie keine 3 Liter aufeinmal trinken - aber Vitamine sind und bleiben gesund

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Du hast geschrieben, dass sie da nicht auf die Kalorien achten muss, und das ist schlichtweg falsch...

Übrigens ist Vitamin C ein Antioxidant und Desinfektionsmittel und kann bei zu hoher Dosis die Darmflora schädigen...

Und: Ja, Wasser ist nach derzeitigem Stand das einzige Getränk, das unbedenklich in großen Mengen zu sich genommen und den täglichen Flüssigkeitsbedarf decken kann...

Kommentar von Gwennydoline ,

Sie soll nicht auf die Kalorien achten, weil die Vitamine im Vordergrund stehen - wo kommen wir denn hin, wenn wir bei Obst und Gemüse Kalorien zählen?
Natürlich sind in Apfelsaft Kalorien (das bestreitet ja auch niemand) - aber 46/100ml finde ich mehr als annehmbar
Klar - schüttest du dir 3 Liter rein oder isst 20 Äpfel ist sicher mit Durchfall zu rechnen... aber davon geht hier ja keiner aus, oder hab ich etwas falsch verstanden?

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Davon musst Du aber ausgehen, denn ein Großteil der Bevölkerung stillt seinen Durst ausschließlich durch Säfte und Softdrinks, was wohl eine der Hauptursachen wenn nicht sogar der Hauptgrund unserer übergewichtigen Gesellschaft sein dürfte...

Bei Gemüse muss man keine Kalorien zählen...

Kommentar von Gwennydoline ,

Wenn das tatsächlich der Fall ist entschuldige ich mich für meine Falscheinschätzung!
Mir war es nur wichtig der Fragestellerin mitzuteilen, dass die bei frischem Apfelsaft ehr an die Vitamine und nicht an die Kalorien denken soll

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Kein Grund sich zu entschuldigen, 1-2 Gläser Apfelsaft pro Tag sind definitiv gesund. Nur in größeren Mengen ist die Kalorienmenge tatsächlich erheblich und tritt in den Vordergrund...

Aber es ist tatsächlich so: In USA sind ja noch mehr Leute übergewichtig als hier, und nach dem aktuellen Stand liegt das nicht daran, dass sie Zuviel essen, sondern dass sie Zuviel Softdrinks trinken...

Kommentar von Gwennydoline ,

Dass dieses Phänomen auch bei Fruchtsäften auftreten kann war mir neu...
Man lernt nie aus :)

Kommentar von Eutervogel ,

Wie gesagt: Apfelsaft - und auch andere Säfte - haben mehr Kalorien als Cola... Macht ja dann schon Sinn, wa? 

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Wie Eutervogel geschrieben hat, haben Fruchtsäfte sogar mehr Kalorien als Softdrinks, und zudem wird Fructose dabei in der Wirkung unterschätzt, da sie als Bestandteil von Früchten im Gegensatz zum "normalen" Zucker als vermeintlich gesund gilt...

Kommentar von Eutervogel ,

Hast du meinen Kommentar unten gesehen? Cola wird mit 38 Kalorien angegeben!!!

Kommentar von TheDevilInside0 ,

Sorry, aber nach den aktuellen Ernährungsempfehlungen ist das komplett falsch...

Kommentar von Gwennydoline ,

Okay... ich lasse mich gerne eines besseren belehren :)
Was ist denn daran nicht gesund/gut?

Kommentar von Eutervogel ,

Klar is frisches Obst gesund, aber halt alles im richtigen Maß. Wie bei allem. Es kommt auf die Dosis an ob gesund oder nicht.

Kommentar von Gwennydoline ,

Das stimmt... 5 Liter Wasser aufeinmal trinken ist auch tödlich.
Aber die Fragestellerin/der Fragesteller(?) wird sich ja heute Abend sicher keine 3-4 Liter reinkippen.

Kommentar von Eutervogel ,

Genau das versuchen wir ja grad zu verhindern :)
Naja Googlen hilft übrigens auch oft bei solchen Fragen

http://www.lmdfdg.at/?q=n%C3%A4hrwerte+apfelsaft

Übrigens sagt Google Cola habe 38 Kalorien pro 100g?!?!!? 

Antwort
von Eutervogel, 78

Da ist auch Zucker drin und zwar garnicht so wenig.

Kommentar von susannah1 ,

fruchtzucker

Kommentar von Eutervogel ,

Aber Fruchtzucker ist auch Zucker, oder wolltest du das nur spezifizieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community