Ist fliegen überhaupt noch sicher?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Natürlich passieren Flugzeugunglücke; die lassen sich ja nicht wegdiskutieren. Die Frage ist, wie häufig sie stattfinden im Vergleich zu a) Unfällen anderer Verkehrsmitteln oder zu b) Unfällen anderer technischer Systeme (s. Bhopal in Indien, Tschernobyl, die Grubenunglücke in China, in Chile usw.). 

Und dann muss man auch noch den Grund für ein Unglück in die Überlegung einbeziehen: Wetter, Terror, Fehler der Cockpitcrew, der Mechaniker, der Fluglotsen, der Hersteller; Fehler in der Dokumentation oder auch in der Gesetzgebung. 

Fliegen ist heutzutage so sicher, wie es bei der Schnittmengenbildung durch diese vielen Faktoren überhaupt sein kann. 

Außer bei Terroristen kannst Du mal davon ausgehen, dass niemand, der in der Luftfahrtbranche arbeitet, einfach so Menschenleben aufs Spiel setzt oder ein Flugzeug zerstören will. 

Mehr kann man dazu kaum sagen. Lass Dich nicht durch die sog. "Experten" in den Medien verunsichern. Nach jedem Unglück schießen die Vermutungen ins Kraut, obwohl es wenige Stunden danach noch gar keine Fakten geben kann. In der Luftfahrt gilt: "Stick on the facts!" Und wirklich etwas zu sagen haben nur Behördenvertreter. 

Bleibt die Fragen nach den Passagieren: Nicht jedes Unglück zieht nur Tote nach sich. Und wenn, muss man wissen, wie ein Unfall passiert ist. Trat der Tod ein durch Ersticken, Dekompression, Sauerstoffmangel, Aufprall auf dem Boden? 

Wie schlug das Flugzeug auf? Bei dem Absturz des Air France Airbus' hat man an untersuchten Leichen Schäden an Wirbelsäule und Becken gefunden, die auf eine Beschleunigung von rund 36 g schließen ließen, also ein Belastung mit dem 36fachen des Körpergewichts! 

Und das, obwohl der Airbus waagerecht in einem Stück aufschlug, also nicht "nose down" oder in einem anderen abnormalen Zustand. Aber für uns ist es müßig, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ramay1418
22.05.2016, 17:31

Danke für den Stern! 

0

wenn man weltweit die ganzen Unfälle betrachtet ist ein Flugzeugabsturz noch "harmlos"; der Unterschied ist nur, dass es sich hierbei um viele Menschen auf einem Schlag handelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja - die Frage stelle ich mir auch gerade. Ausgerechnet Paris! Wo dort doch sowieso erhöhte Sicherheitsvorkehrungen gelten. 

Aber, Gegenfrage: Ist es sicher, mit dem Zug zu fahren? Oder kann man dort vielleicht auch einfach einen Sprengsatz im Gepäcknetz deponieren? Das wurde ja auch schon versucht. Man hat die Bombe aber rechtzeitig gefunden. 

Wenn es dich beruhigt: Bei einem Aufprall mit der normalen Reisegeschwindigkeit des Flugzeugs spürt man nichts mehr. Der Grund ist ganz einfach, dass man dann mit mindestens der doppelten Nervenleitgeschwindigkeit unterwegs ist. Vereinfacht gesagt: Bis dein Körper überhaupt merkt, dass es da ein Problem gibt ... gibt es schon keinen Körper mehr.

Na ja. Ich hoffe, dass die Terroristen das Miniflugzeug zufrieden lassen, mit dem ich im Juni nach (...) fliege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
20.05.2016, 04:05

Danke für diese Antwort.
Wünsch dir nen guten Flug ✌🏻️

0

Wenn man mal die Statistiken sieht ist fliegen sehr sicher. Gerade mal etwa alle 600.000 Flugstunden stürzt ein Flugzeug ab. Wie viele Autounfälle es auf der Welt an einem Tag gibt kann man sich glaube in etwa denken.

Außerdem muss ein Flugzeugabsturz ja nicht immer heißen, dass ein Flugzeug irgendwo aufschlägt und in Flammen aufgeht und alle Insassen sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen ist weiterhin das sicherste Verkehrsmittel.

Nur wenn was passiert, dann kommt es eben weltweit in den Nachrichten. Du hast bestimmt noch nie was davon gehört, dass in China über 100 Menschen pro Tag im Straßenverkehr sterben. (Habe ich mal gehört). Aber wenn dort ein Flugzeug mit 100 Toten abstürzt, dann steht es in allen Zeitungen und kommt in den Nachrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf deutschen Straßen gab es heute wieder einen Unfall. Bereits der 172. Unfall, wie ich höre. Ist Autofahren noch sicher?

Der erste Absturz eines Verkehrsflugzeugs seit Monaten, es gibt außer Fahrstühlen kein Verkehrsmittel, das ähnlich sicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
19.05.2016, 20:39

Ausgerechnet Fahrstühle! Da ist dieses Jahr doch eine Chinesin verdurstet. Die Arbeiter haben den Strom abgestellt, dann sind sie gegangen und erst nach 28 Tagen wieder gekommen.

Also wenn ich die Wahl habe zwischen Fahrstuhl und Flugzeug dann würde ich mich auf alle Fälle für das Flugzeug entscheiden! 

0
Kommentar von KarimDB402
20.05.2016, 04:07

Wie kann man bitte jemanden im Fahrstuhl vergessen ?
Schrecklicher Tod der langsam eingetreten ist.

0

Fliegen ist auf jeden Fall sicherer als Auto- oder Zugfahren.

Die Menschen zerfallen nicht zu Staub, es zerlegt sie beim Aufprall (egal ob Meer oder Land). Darum ist es auch so schwer, die einzelnen Leichenteile zuzuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
19.05.2016, 20:27

Der Anblick ist bestimmt grauenhaft

0
Kommentar von deli58
19.05.2016, 20:29

Nee Auto fahren ist auch nicht sicherer es kann jederzeit zu einem Unfall kommen mein Freund ;)

0
Kommentar von KarimDB402
20.05.2016, 04:08

Das stimmt wieder

0

Es ist nach wie vor ein paar tausend Mal sichererer als am Straßenverkehr teilzunehmen (3500 Verkehrstote / Jahr in Deutschland) oder sich ins Krankenhaus zu legen (40.000 hygienebedingte KKH-Infektionen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen ist 100000 mal sicherer als Auto fahren! Heden tag passieren 1000 autounfälle während flugzeug unfälle eher selten vorkommen. Am sichersten ist aber immernoch der zug. Autos sind ganz weit unten:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
19.05.2016, 20:22

Ja du hast schon recht.
Aber wie einer schon geantwortet hat, das schlimmste ist ja das es sich um viele Menschen aufeinmal handelt die sofort sterben

0

Fliegen ist statistisch gesehen das sicherste Verkehrsmittel, weil am seltensten Unfälle passieren. Dafür oft tragische.

Die Leichen zerfallen nicht zu Staub sondern zerreißen oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal sehen was Letzendlich dazu geführt hat das die Maschine Abstürze auch wenn Terror an oberster Stelle steht 

Ja Fliegen ist das sicherste Verkehrsmittel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leich sind soweit man weis im Meer verteilt

Fliegen ist Sicherer als Autfahren laut Statistik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ursache wird wohl eine Bombe sein

Und zu deiner Frage mach dir einfach keinen Kopf darüber,denn hier in Deutschland sind die Kontrollen zum glück sehr streng.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
19.05.2016, 20:26

Die Ursache könnte eine Bombe sein.

Und die Kontrollen in Frankreich sind definitiv strenger, als die Kontrollen in Deutschland.

1
Kommentar von KarimDB402
20.05.2016, 04:09

Die Explosion ist nur eine von vielen Möglichkeiten

0

Ne andere Frage: Wieviele Autounfälle mit tödlichem Ausgang gibt es täglich? Würdest du dich deshalb nicht mehr auf die Straße trauen? Im Verhältnis ist fliegen mit das sicherste überhaupt. Aus verständlichen Gründen werde ich mich hier nicht über den Zustand der Opfer auslassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
19.05.2016, 20:30

Am Mittwoch gab es 3 Unfälle (spektakulär und darum in den Nachrichten) auf Autobahnen mit 8 Toten. Rechne mal hoch

0