Frage von Alessiafragt, 29

Ist Fleisch wirklich Krebserregend?

Warum machen alle bei dieser Aluminium scheie so einen riesen trubel und mit dem Fleisch geht das alle am Ar** vorbei? Glaubt ihr die Medien sagen das nur damit wir weniger Fleisch essen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Xango, 19

Die Medien sagen dazu bisher einfach gar nichts, daher kommt das nun so plötzlich und für viele anscheinend überraschend. Wer sich mit Fleischkonsum, -herstellung und -forschung beschäftigt hat, weiß schon lange, dass es klare Anzeichen für eine krebsfördernde Wirkung gibt. Die Frage ist eher, ob es mit Handystrahlung vergleichbar ist, oder doch eher mit einer Mikrowelle die du dir gegen den Schädel hältst. Das hängt vor allem von deinem Konsum ab. Die Medien wollen nur eine Audienz, daher war die Meldung bisher wohl nicht so meldenswert. Mit der steigenden Anzahl von fleischkritischen Menschen ist das nun eben mehr als eine Weltverschwörertheorie und wir können endlich offen darüber reden.

Antwort
von HenrikHD, 29

Fleisch ist nicht krebserregend. Lediglich die Ganzen Chemikalien die der wurst zugemischt werden, erhöhen das risiko auf krebs.

Antwort
von Bharidi, 25

Fleisch an sich ist nicht so ungesund, sondern die vielen Zusatz- und Haltbarkeitsstoffe darin. Wie bei so vielen Lebensmitteln leider. Deshalb ist Vegetarisch/Bio auch nicht zwangsweise besser, es kommt auf die Qualität an. Qualität heißt möglichst frisch und möglichst ohne Zusätze.

Antwort
von peaceyourheart, 19

Ja Fleisch ist soger sehr krebserrregend!

Nicht umsonst gibt es viele Studien, dass Vegetarier bzw, Veganer ein viel niedrigeres Krebsrisiko haben gegenüber Fleischessern! Es wird teilweise sogar davon ausgegangen, dass es in einer Gesellschaft die 100% vegetarisch lebt, so gut wie keinen Krebs mehr geben wird ;)

Kommentar von derbas ,

Der letzte Satz ist Unsinn. Die Ernährung ist nur einer von vielen Faktoren beim Thema Krebs.

Antwort
von askbenli, 12

fleisch und milchprodukte sind immer ungesund haha

Antwort
von KKatalka, 14

wenn du nach den Medien gehst, darfst du gar nichts mehr essen. 

- Obst und Gemüse enthält tödliche Gifte 

- Fisch Konsum  ist Schädlich

- Fleisch ist Krebs erregend  

Kurz: du hast 2 Möglichkeiten, entweder du lebst normal mit einer Abwechslungsreichen  Ernährung oder  gibst etwas auf die Medien und Stirbst deshalb am Hunger tot.

Die Verlinkungen zu meinen Aussagen, findest du im Kommentar Feld da ich sonst die Antwort wegen Verdacht auf Spam nicht abschicken kann.  

Antwort
von zersteut, 15

Heut zu Tage ist doch alle Krebserregend, Rauchen, Fleisch  Asbest, Reis, Schwarztee, Kartoffeln, Bitterschokolade, Meeresfrüchte, Benzol, Formaldehyd, radioaktiver Müll.... 

Aber eigentlich weiß niemand genau was die Ursachen vieler Krebsarten sind.....  

Antwort
von sleepy55, 17

In Maßen ist das ok, man darf es nicht übertreiben, wie so vieles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten