Frage von eddiepoole, 30

Ist Firefox bei Euch auch so instabil?

Auf meinem stationären Rechner stürzt es zwei mal täglich ab. Auf dem Laptop wird es auch oft Kritisch mit dem Hinweis "(keine Rückmeldung)" in der Titelleiste.

Auch ohne Addons.

Antwort
von Jueharo, 11

Das ist genau der Grund, weshalb ich den FF nicht mehr als Standardbrowser nutze. Er stürzte immer wieder ab, wurde total lahm und zickte auch so rum.
Man hatte das Gefühl, dass er mit jedem Update schlimmer wurde.
Jetzt benutze ich vorwiegend Chrome.

Antwort
von xxxcyberxxx, 17

Nein, ist er bei mir nicht. Trotz einiger Addons und immer mal wieder vielen Tabs gleichzeitig offen

Kommentar von ctest ,

Bei mir fängt Firefox bei ca 100 offenen tabs an zu lahmen.

Die anderen Browser sind alle nicht besser, Chrome ist zudem eine Datenkrake.

Wenn Firefox nicht gut läuft, muss man die portable Version ausprobieren. Wenn die besser geht, dann iegt es an Windows. Wenn nicht ist irgend was an der Hardware faul..

Kommentar von eddiepoole ,

danke. ich werde dei portable version ausprobieren.

Antwort
von onomant, 22

Genau aus diesem Grund habe ich dem Fuchs bereits vor Jahren den Rücken gekehrt

Kommentar von Culles ,

Hallo,

das spiegelt natürlich nicht den derzeitigen Zustand dieses Browsers wieder.
Hat man derzeit mit einem Browser Probleme,sollte man einfach einen anderen Browser verwenden. Die sind meist so ähnlich, dass man den Umstieg kaum spürt. Nur Microsoft Edge würde ich nicht empfehlen, da man offensichtlich die mit Unwichtigkeiten gefüllte Startseite los wird. Die Ehe von Cathy und Richard Lugner (wer sind die überhaupt?)  hat mich wirklich nicht zu interessieren und gehört nicht auf meinen Rechner.

LG Culles

Kommentar von eddiepoole ,

...und auf welchen bist du umgestiegen?

Kommentar von eddiepoole ,

auf welchen browser bist du umgestiegen? und hat der einen werbeblocker und evtl sowas wie einen downloadhelper. das sind wichtige module für mich.

Kommentar von onomant ,

Ich bin auf Chrome umgestiegen. Und natürlich gibt es dort Adblocker und Downloadhelper. Und jede Menge weiterer Addons

https://chrome.google.com/webstore/search/adblock?hl=de

Antwort
von MineKleX20, 18

Nutze einfach Google Chrome :)

Kommentar von eddiepoole ,

chrome hab ich zwar drauf, nutze es aber in der praxis nicht. vor allem aus komfortgründen. wenn sich da was getan hat und es mittlerweile auch für chrome sachen gibt wie adblock und downloadhelper, was ich mir bei einem google-browser nicht vorstellen kann, überlege ich es mir. auf jeden fall bin ich nicht bereit, mir die werbung bei youtube anzuschauen.

und die verbindung zu google ist mir auch ein bisschen unheimlich. ich bin sicher, dass es richtige alternativen gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community