ist fast Food Junk Food auch schädlich wenn man dünn ist und lagern sich trotzdem Giftstoffe ab im Körper und altert der Körper dadurch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, Junk Food/Fast Food ist generell nicht gut. Allerdings ist es nicht so schlimm, wenn man ab und zu mal welches ist. Wenn man es dauernd futtert, ist das natürlich schädlich, vorallem bleibt man dann nicht lange dünn. Nährstoffmangel kann dann die Folge sein und Konservierungsstoffe und so sind auch viel drin und bestimmt nicht gut für den Körper.

Aber wie fast immer, ist es in Maßen (nicht in Massen!) okay. Mal ein Burger oder Pommes schadet sicher nicht, wenn das (ich wiederhole mich) nur hin und wieder gegessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung