Frage von babygurly, 119

Ist Fachabitur das selbe wie Fachhochschule?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und beende nächstes Jahr in den Sommerferien meinen mittleren Schulabschluss. Ich will gerne weiter machen, aber nicht direkt aufs Gymnasium, sondern iwie Fachabitur. Aber kann mir vllt einer ausführlich erklären was ein Fachabi ist? Und ist das dasselbe die die Fachhochschule? Und wenn nicht, könnt ihr dann auch erklären was ne Fachhochschule ist? Ich hoffe ich habt gute Antworten für mich! LG babygurly

Antwort
von azmd108, 73

Kommt drauf an wo du wohnst. Fachabitur im eigentlichen Sinne gibt es nicht in allen Bundesländern, häufig wird es dort mit Fachhochschulreife gleichgesetzt, was falsch ist. Da Bildung Ländersache ist, kann das durchaus von Bundesland zu Bundesland verwirrend sein.

Fachabitur und Fachhochschulreife sind zwei verschiedene Dinge!

Fachabitur im eigentlichen Sinne ist die fachgebundene Hochschulreife. Bei einem Fachabitur hat man meistens bestimmte Schwerpunktfächer wählen. Ein Fachabitur berechtigt dann zum Studium in diesen im Zeugnis aufgeführten Fächern. Beispielsweise gibt es das Fachabitur für Informatik, Soziales etc. Du kannst somit an Universitäten und Fachhochschulen studieren, allerdings nur diese Fächer bzw in dieser Fachrichtung.

Fachhochschulreife befähigt zu einem Studium (nicht fachgebunden) an einer (Fach)Hochschule in Deutschland, aber nicht (außer in Ausnahmefällen) an einer Universität.


Kommentar von chokdee ,

Nein stimmt nicht, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Fachhochschulreife

Umgangssprachlich wird die Fachhochschulreife in Deutschland auch „Fachabitur“ genannt

Kommentar von azmd108 ,

Ja, sage ich doch, dass das umgangssprachlich als Synonym verwendet wird. Dennoch ist es nicht das Gleiche.

Es gibt 3 Formen der Hochschulzugangsberechtigung:

Allgemeine Hochschulreife


Fachgebundene Hochschulreife (ursprünglich Fachabitur)


Fachhochschulreife (umgangsprachlich Fachabitur)

Antwort
von robi187, 26

lasse dich von deinem vertauenslehrer beraten. denn es ist länder sache und auch oft von schule zu schule anders wo es leichter sein kann.

z.b. gibt es schulen die nur eine externebrüfung machen damit hast keine anmelde note zum abi?

Antwort
von emily2001, 59

Hallo,

das Abitur, auch das Fachabitur ist ein Exam. Die Fachhochschule ist eine Lehranstalt, die Wissen vermittelt.

Um an der Uni oder an der Fachhochschule zu studieren, brauchst du Abitur!

Siehe:

http://www.sueddeutsche.de/bildung/entscheidung-uni-oder-fh-der-feine-unterschie...

Emmy

Kommentar von chokdee ,

Um an der Uni oder an der Fachhochschule zu studieren, brauchst du Abitur!

Nein, stimmt nicht an der Fachhochschule brauchst du nur Fachabi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community