Frage von MarliesMarina12, 60

Ist es zur kommenden EM 2016 und WM 2018 wahrscheinlicher, dass Deutschland seinen Lauf fortsetzt oder versagt?

Also durch das sehr starke Team mit den vielen guten Spielern von Bayern und Dortmund konnte Joachim Löw die WM 2014 endlich gewinnen und man hat ja davor schon lange auf einen Titel gewartet. Jetzt bleibt er natürlich durch den Erfolg weiter Trainer und wird das auch mindestens bis 2018 zur WM bleiben.

Jetzt wäre es natürlich möglich , dass er und das Team den Lauf auch bei der EM 2016 in Frankreich und der WM 2018 in Russland fortsetzen können und diese auch gewinnen und noch zwei Titel holen. Das ist aber denke eher unwahrscheinlich denn die Gegner schlafen ja nicht und haben sicher schon Taktiken gegen die erfolgreiche Spielweise der Deutschen entwickelt und werden versuchen sie zu knacken und es ist auch eine Sache von Glück, nicht immer läuft alles glatt und die Spieler werden auch älter und könnten das Nächste mal versagen.

Und auch Joachim Löw wird ja älter und er wird würde sicher aufhören oder entlassen wenn der Erfolg nicht mehr da ist. Also es könnte sein, dass er nach der WM 2018 aufhört und den Weg für neue Ideen und einen jüngeren Nachfolger frei macht.

Welche Prognose ist für die Zukunft der deutschen Mannschaft also am wahrscheinlichsten? :) für 2016 und 2018

Antwort
von greenhorn7890, 17

Nachdem wichtige Spieler nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen, gibt es ein wenig Chaos in der Aufstellung, da noch nicht feststeht wer wo spielt.

Ich glaube nicht das Deutschland Europameister wird. Allerdings dachte ich bei der WM nach der Gruppenphase ebenfalls, dass sie nicht weit kommen.

Deutschland ist eine Turniermannschaft und die letzen Jahre immer weit gekommen. Ich lasse mich überraschen.

Antwort
von goali356, 37

Der Verlauf eines solchen Turnieres ist immer schwer vorherzusehen.

In der KO-Phase kann man mit einem schlechten Spiel schnell raus sein.

Grundsätzlich hat die Manschaft aber das Potentiall jeden zuschlagen und den Titel zuholen. Nur haben dies andere Manschaften auch. Vorallem sind die spanischen Manchaften in der Chmapionsleague und Europaleague dieses Jahr sehr weit gekommen.

Ich sehe Spanien daher durchaus in der Favouritenrolle, aber auch die können mit einem schlechten Tag schnell raus sein. Dass ist eben das spannende am Fussball.

Ich hatte 2014 ein besseres Gefühl als dieses Jahr. Aber die Chancen sind dennoch vorhanden.

Antwort
von napoloni, 33

Es gibt auch etwas zwischen "Lauf fortsetzen" und "versagen". Zu gewinnen ist grundsätzlich statistisch sehr unwahrscheinlich. Gewinnen kann ja immer nur einer.

Sicher ist aber, dass Deutschland bei der EM ein starkes Team präsentieren wird. Und weil die Bayern und die Dortmunder sich rechtzeitig aus den europäischen Wettbewerben verabschieden mussten, werden deren Nationalspieler vollkommen motiviert sein.

Antwort
von istayanonym, 26

Glaube nicht, da zB Mertesacker, lahm usw fehlen da sie nach der WM in der Nationalmannschaft aufgehört habe, das neue Team muss erst mal zusammen finden, 2018 vllt, Bayern macht meiner Meinung nach auch spieler wie Götze kaputt, da diese keine Spiel Praxis kriegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community