Frage von ab12359, 37

Ist es zu spät sich 4 Monate vor Praktikumsbeginn zu bewerben(Nach Abiprüfungen)?

Antwort
von Josephine1993, 17

Für was für ein Praktikum?

Bei FSJ`s wirst du das ganze Jahr über noch etwas finden. 

Für ein Vollzeit Berufspraktikum sehe ich schlechte Chancen, da man ab 3(?!) Monaten dafür als Arbeitgeber den Mindestlohn zahlen muss und sich das nur sehr wenige Firmen leisten können (WOLLEN).

Unter ganz bestimmten Umständen kann dir dein Berufsberater beim Arbeitsamt aber die Zustimmung für eine EQ (Einstiegsqualifikation?) geben. 
Es handelt sich um ein Praktikum mit Lehrplan, dessen Kosten das AA übernimmt.

Kommentar von ab12359 ,

Ich würde aber auf Kosten verzichten......

Kommentar von Josephine1993 ,

Dabei geht es vor allem darum, das dem Arbeitgeber keine Kosten durch Mindestlohn, Krankenversicherung und ähnlichem entstehen, da das viele Arbeitgeber abschreckt. 

Kommt denn auch ein Freiwilliges Soziales Jahr in Frage?

Antwort
von Aliciaa18, 23

Lieber später als nie

Kommentar von ab12359 ,

Also heißt das , dass ich kein Praktikumsplatz kriegen werde, das jahr will ich aber bzw muss ich sogar überbrücken und wollte umbedingt vom ganzen Herzen Praktikas machen wenn es mit Ausbildungsstelle nicht klappt 

Kommentar von Aliciaa18 ,

Ich würde einfach bei Deiner Praktikumsstelle wo du hinwillst nachfragen ob das noch klappt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community