Frage von franziseifen, 94

Ist es zu gefährlich nach München mit dem Zug zu fahren?

Hey :) Ich habe heute mal eine Frage bezüglich Zug fahren. Ich bin 14 Jahre alt und wohne in einer kleinen stadt so 200km von München entfernt. Ich möchte dort gerne meinen Internetfreund besuchen (ich kenne ihn 3 Jahre und skype regelmäßig mit ihm also macht euch keine Sorgen). Meine Mutter möchte es aber nicht so gerne, dass ich alleine mit dem Zug dorthin fahre. Sie muss auch arbeiten und jedes andere Familienmitglied auch. Ich könnte mit einer Freundin fahren, aber keiner kennt ihn, warum sollte sie dann mitfahren? Ich weiß nicht genau was ich jetzt machen soll. Kann mir jemand helfen? Kann ich meine Mutter davon irgendwie überzeugen? Soll ich eine Freundin mitnehmen die ihn nicht kennt ? Und jetzt schreibt bitte nicht, dass ich ihn nicht besuchen soll, denn das bringt mir nichts! Danke schonmal :)

Antwort
von 19lena99, 46

Grundsätzlich kann dir nichts passieren. Dein Freund kann dich am Bahnhof ja abholen.

Wenn deine Mutter aber unbedingt will, dass du jemanden mitnimmst, dann würde ich einfach mal deine Freundin (oder auch Cousin/Cousine) fragen, ob sie Lust hat. Sie lernen sich dann ja kennen. 

Kommentar von franziseifen ,

Stimmt das könnte ich machen :) Danke

Antwort
von Rheinflip, 20

Die Fahrt ist ungefährlich. Das Treffen mit dem Freund scheint deiner Mutter problematisch zu sein. Einfacher wäre es, wenn der Freund in dein Dorf käme. 

Kommentar von franziseifen ,

Nein das scheint ihr nicht problematisch.

Antwort
von ES1956, 33

Viel zu gefährlich.

Nicht die Zugfahrt sondern dass du einen Kerl besuchst den niemand kennt.

Soll ich dich begleiten, ich bin auch ein Mädchen, 19 und mache Kampfsport und könnte dich beschützen. 

Kommentar von franziseifen ,

Meine Güte, ich kenne diese Person gut genug. Hast du nicht gelesen was ich geschrieben habe? Ich kenne ihn seit 3 Jahren und skype mit ihm fast täglich mit Kamera. Ich möchte nicht, das mich eine Fremde person begleitet !

Kommentar von ES1956 ,

OK, dann bin ich doch schon 60.

Kommentar von lillsister ,

Sowas ist einfach nur naiv ;)

Antwort
von Stellwerk, 48

Solange Du und Deine Eltern den jungen Mann nicht persönlich kennengelernt haben, solltest Du ihn in der Tat nicht alleine besuchen. Das Zugfahren ist weniger das Problem. Deine Freundin soll mitfahren, um abzusichern, dass Du nicht doch irgendeinem Faketypen "zum Opfer" fällst und einfach jemanden dabeihast - gerade WEIL ihn keiner kennt.

Kommentar von franziseifen ,

1. Ich kenne viele die ihn kennen und auf Fotos ist er auch drauf
2. Wir skypen mit Kamera. Wie soll er den eine bewegte Kamera faken
3. ich bin nicht so dumm wie andere Mädchen, die nach 3 mal schreiben schon sagen " hey lass mal da und da treffen "
4. Meiner Mutter geht es nicht um ihn sondern um die Zugfahrt

Kommentar von Stellwerk ,

Wenn's wirklich nur die Fahrerei ist - wie gesagt, kann er auch zu Dir kommen? Oder könnt Ihr das Treffen nicht auf nen Tag legen, wo jemand von Deiner Familie mitkönnte?

Kommentar von franziseifen ,

Ne er kann leider nicht zu mir (strenge Eltern). Ich wollte nächste woche fahren, da es die einzige Woche ist wo es bei mir und ei ihm geht

Kommentar von Stellwerk ,

Dann nimm halt Deine Freundin mit, wenn das die einzige Option ist, mit der Deine Eltern leben können :)

Antwort
von Heizkoerper2000, 21

Dann nimm doch eine Freundin mit, die vielleicht auch einen Jungen mitnimmt,  oder auch 2 Freundinnen und ihr macht einen tollen Ausflug zu 4. 

Dann fühlt sich deine Freundin auch nicht wie das 5. Rad am Wagen. Und du kannst dich mit ihm auch alleine unterhalten, während die 2 anderen quatschen. 

Ich würde halt nicht zu ihm nach Hause, sondern erstmal in ein Cafe, in ein Museum, in den Zoo... München hat da ja sehr viel zu bieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten