Frage von Powder84, 1.068

Ist es zu gefährlich nach Ägypten in den Urlaub zu fliegen?

Die Frau aus dem Reisebüro meinte nein, aber Bekannte meinen Ja?

Antwort
von EricK144, 977

Zwei Arbeitskollegen waren letzten Monat mit ihren Familien in Ägypten und haben nicht schlechtest berichtet..

Soll nicht heißen, dass es ungefährlich ist, aber joa.. man sollte sich einer potenziellen Gefahr halt bewusst sein.

Antwort
von Rockuser, 884

Aktuelle Hinweise

Ägypten befindet sich seit der Januarrevolution
von 2011 in einer Umbruchphase, die wiederholt zu Demonstrationen und
gewaltsamen Auseinandersetzungen geführt hat.

Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko
terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen. Diese können
sich auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger richten. Bei Reisen
nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird
generell zu Vorsicht geraten. Demonstrationen und Menschenansammlungen,
insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen
Einrichtungen sollten unbedingt gemieden werden.

Am 8. Januar 2016 kam es zu einem Anschlag auf
ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer. Dabei wurden drei
ausländische Reisende verletzt.

Am 7. Januar 2016 kam es in der Nähe der
Pyramiden von Giza zu einem Anschlag auf einen mit israelischen
Touristen besetzten Reisebus, bei dem niemand verletzt wurde. Ebenfalls
in Giza wurden am 9. Januar 2016 bei einem Anschlag zwei ägpyptische
Polizisten auf dem Weg zu ihrem Dienstort in der Nähe der Pyramiden
getötet.

Am 28. November 2015 kam es in der Nähe der
Pyramiden von Sakkara, etwa 8 km südlich der großen Pyramiden von Giza
bei Kairo, zu einem Anschlag auf einen Polizeiposten, bei dem mehrere
Polizisten getötet wurden.

Am 31. Oktober 2015 stürzte ein
Passagierflugzeug nach dem Start in Sharm el-Sheikh über dem Sinai ab.
Als Absturzursache wurde ein Sprengsatz an Bord ermittelt.

Im Juli und August 2015 kam es vermehrt zu
terroristischen Anschlägen gegen ägyptische Sicherheitsbehörden und
kritische Infrastruktur, aber auch gegen westliche Einrichtungen. Am 22.
Juli 2015 wurde am Stadtrand von Kairo ein kroatischer Geschäftsmann
entführt und offenbar im August getötet. Am 11. Juli 2015 war das
italienische Konsulat in Kairo Ziel eines Anschlags, bei dem eine Person
getötet und das Gebäude stark beschädigt wurde. Im Norden der
Sinai-Halbinsel kam es wiederholt zu schweren Anschlägen.

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSic...

Kommentar von michi57319 ,

Dabei ist es wichtig zu wissen, daß der Anschlag in Hurghada Ort stattfand. Weitab von den typischen Touristenhotels. In größeren Orten ist die Gefahr selbstredend größer, als in Hotelketten weit ab vom Schuß.

Antwort
von michi57319, 770

Aktuell planen wir sogar ganz sicher, im Herbst wieder zum Schnorcheln nach Ägypten zu fliegen. So, wie wir es im letzten Herbst auch getan haben.

Am Roten Meer ist es ruhig, nach Kairo, Assuan, Luxor, etc. würde ich aber nicht fahren wollen.

Antwort
von kenibora, 742

Informiere Dich beim auswärtigen Amt....Verstehe nur nicht dass soviele in so unsicheren Ländern Urlaub machen müssen!

Kommentar von Matermace ,

So unsicher wie Frankreich? Oder Belgien?

Kommentar von michi57319 ,

Genau. Die alte Einordnung trifft schon seit Jahren überhaupt nicht mehr zu. Lieber Ägypten, als Belgien.

Antwort
von hamada80, 688

Keine Angst
Hurghada, Scharm El-Sheikh, Marsa Alam sind sicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten