Ist es wirklich so einfach einen Roller zu klauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,
es soll in der Tat Roller gegeben haben, bei denen es ausreichte einen Stecker zu ziehen, aber bei dem heutigen Stand der Technik dürfte dies nicht mehr möglich sein.
Kurzschließen kann man natürlich, aber es bleibt noch die Lenkersperre.

Sicherlich kann man diese zerstören, indem zum Beispiel vor den Lenker getreten wird, aber das ist nicht so einfach und kann die Lenkung vom Roller beschädigen, so das es zu einem schweren Unfall kommen kann.

Das aufbrechen der Sperre dürfte nicht leise sein, so dass Anwohner aufmerksam werden.
Um die Gefahr von Diebstählen zu verringern würde ich Roller dort abstellen, wo Licht ist, z.B. unter der Straßenlaterne an einer Verkehrstraße.

Diebstähle lasen sich zwar nicht unbedingt verhindern, aber man kann es Dieben erschweren, wenn zusätzlich ein Ketten- und / oder ein Bremsscheibenschloss verwendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch einfacher ist natürlich, den Roller einfach in einen Lieferwagen zu verfrachten und tschüss. Im Ernst: Ein Roller ist nicht so wertvoll, dass er gleich gestohlen wird, die Lenksperre ist genug sicher. Wenn Dir das nicht genügt, kannst Du ja auch noch das Vorder -oder Hinterrad mit einer Kette und einem Bügelschloss irgendwo festmachen, z.B. an der Stange einer Verkehrstafel, Gartenzaun usw. Ich halte das aber für reichlich übertrieben. Ich denke, in Deutschland werden nicht so viele Roller gestohlen, dass man sich echt Sorgen darum machen muss. Und wenn Du in einer Gegend wohnst, wo schon viele Roller wegkamen, würde ich mir halt überlegen, den Diebstahl des Rollers in einer Teilkaskoversicherung zu versichern. Kommt der Roller weg, muss Dir die Versicherung den Zeitwert des Rollers zurückzahlen oder einen vergleichbaren Roller anbieten.

Abschliessen musst Du den Roller natürlich trotzdem und ein wenig vorsichtig handeln, auch wenn Du eine Versicherung hast. Denn erfährt die Versicherung nach erfolgtem Diebstahl, dass der Roller nur so leicht geklaut werden konnte, weil Du ihn z.B. nicht abgeschlossen hast oder so, dann wird die Versicherung nicht bezahlen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich geh auch davon aus, das man roller eher in einen lieferwagen wegfährt, anstatt vor ort den roller kurz zu schliessen.

wenn man die lenksperre und die verkleidung beschädigt, muss man diese ja ersetzen und das mindert den gewinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen jemand dein Roller unbedingt klauen will,dann klaut er dein Roller ob ein Schloss für 1.€oder 100€dran ist.

Deswegen benutze ich einfach ein kleines vorhänge schloss und schließe damit die Bremsscheibe ab.bzw,durch das loch in der Scheibe.

Es soll nur dazu dienen,dass niemand den Roller spontan klauen könnte.

Für ein geplanter Diebstahl,gibt es keine sichere Vorrichtungen bzw,schloss

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung