Frage von Schlaucop, 3

Ist es wirklich so einfach, dass man sich Autos aus billigen Ländern kaufen kann, und hier für mehr Geld weiter verkaufen kann?

Ja? Ist es so?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 2

Klar kannst du das machen. Du handelst dann gewerblich mit all den Plichten eines Händlers.

Du musst die Autos nach Deutschland transportieren, evtl. Mehrwertsteuer und Zoll bezahlen, sie den Deutschen Zulassungsbestimmungen anpassen und durch die HU bringen.

Wenn du dann immer noch meinst, damit einen Gewinn zu erzielen: Viel Erfolg!

Antwort
von PeterDerH, 2

Wenn du die Connections hast ist es bestimmt keine Schwierigkeit, günstige Gebrauchte hier nach Deutschland zu bringen. Da die ja aber keinen Deutschen Papieren haben wirst du die hier halt nur sehr schwer bis gar nicht verkauft.

btw: , dass*

Antwort
von chevydresden, 2

Natürlich geht das, wenn man weiß, welche Fahrzeuge und wie's geht.

Antwort
von MrMiles,

Du könntest sie für mehr Geld weiterverkaufen, würdest aber nicht viel Gewinn machen.

Antwort
von fabiozot03,

Bestimmt. Musst aber aufpassen, dass du nicht über den Tisch gezogen wirst

Antwort
von nurromanus, 2

Wie kommst Du drauf? Was für welche Autos? Aus welchen "billigen Ländern"?

Antwort
von Havenari, 2

Nein, so einfach ist es nicht.

Antwort
von Vkwiek2005, 2

Ja es wird in zB. Frankreich billiger da es hier keine Mwst. gibt, aber wie du's mit dem impotieren machen willst..., bleibt dir überlassen.

Kommentar von nurromanus ,

...Frankreich billiger da es hier keine Mwst. gibt

Was für ein Schwachsinn! Natürlich hat Frankreich eine MWST, genannt "TVA"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten