Frage von shetberd, 77

Ist es wirklich schlimm, dass mein Kater nach Nassfutter maunzt, wenn neben ihm eine volle Schale Trockenfutter steht?

Mein Kater Charlie ist knappe 9 Monate alt, kerngesund und munter. Er bekommt zwei mal täglich Nassfutter (zwischen 10-12 und dann ungefähr um 18:00). Manchmal kommt es vor, dass das Nassfutter alle ist, und er eben ein oder zwei Stunden mehr auf sein Nassfutter warten muss. Es steht aber immer frisches Wasser und Trockenfutter bereit. Manchmal bettelt er dann, wenn ich in der Küche bin, nach seinem Nassfutter. Ist es jetzt wirklich leichtsinnig oder schlimm, wenn er hin und wieder mit seinem Trockenfutter auskommen muss?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 33

naja trockenfutter ist ne ganze ecke ungesünder als nassfutter. die ernährung einer katze sollte eigentlich hauptsächlich bis vollständig aus nassfutter bestehen

er wird nicht verhungern oder so. aber wenn man schon nen kater hatd er auf gesunde ernährung steht wärs doch gut wenn er sie auch bekommt.. mit 9 monaten ist er noch im wachstum und sollte fressen dürfen soviel er will

was mich nachdenklicher stimmt ist dass du nur von einem kater sprichst, dazu von einem sehr jungen.. gibts nen zweiten oder hat er freigang?

Kommentar von shetberd ,

Danke für den Rat, normal erhält er ja auch regelmäßig sein nasses Futter, wie schon gesagt - es kommt selten vor, dass ich es zeitlich mal nicht schaffe, sein nasses zu kaufen. Und da muss er dann Bissl Geduld haben :) Charlie ist mein einziges Tier und leider kein Freigänger, wegen der Straßen und Giftköder hier in meiner Gegend.

Kommentar von palusa ,

nassfutter hält sich buchstäblich jahre. ich kauf immer größere mengen weils billiger ist.. in onlineshops spart man da manchmal richtig viel geld :) die meisten geben bei größeren käufen mengenrabatt und mit etwas glück findet man online gutscheine für 10% rabatt oder so

da hat man dann weniger ein problem mit dem ans futter denken^^

zur not gibts katzenfutter übrigens oft an tankstellen, auch nach ladenschluss noch

wäre schön wenn charlie nen spielkameraden bekommen könnte. denn katzen sind keine einzelgänger und brauchen den kontakt zu anderen katzen.. dazu scheinst du jemand zu sein der sehr beschäftigt ist, dem futterkaufen nach, heißt charlie ist viel auf sich gestellt. auch das tut katzen nicht sooo gut..

Antwort
von dandy100, 39

nein, Katzen sollen nur nicht ausschließlich mit Trockenfutter ernährt werden, aber ab und zu mal, ist sicher nicht schädlich.

Mein Kater meckert auch immer und macht erst mal einen Sitzstreik vor dem Napf, wenns mal ausnahmsweise mal nur Trockenfutter gibt - daran sehe ich dann immer, ob er tatsächlich Hunger hat, den meistens lässt er es stehen und futtert es nur, wenn er wirklich Kohldampf hat.


Antwort
von diroda, 32

Dein Kater frißt was du ihm anbietes, wenn er nichts anderes bekommt. Schlimm ist es nicht, mir würde aber das betteln auf die Nerven gehen. Wenn ihm dein Futter nicht gefällt kann er sich ja immer noch frische Mäuse fangen und fressen. Die eigentliche Aufgabe von Katzen.

Antwort
von XHeadshotX, 45

Nein ist es nicht, solang er genug zu trinken dazu bekommt. Wär sogar gut für seine Zähne, damit der Zahnstein etwas in Schach gehalten wird.

Aber wie es scheint, hat euer kleiner Kater Carlo so seine Ansprüche...naja, eine Frage ist ja erlaubt ;-)

Kommentar von friesennarr ,

Zahnstein entsteht vermehrt bei Trockenfutteraufnahme.

Kommentar von XHeadshotX ,

DAS war mir neu. Warum gibt es dann diese ganzen harten Kauknochen, die doch angeblich bei der Zahnpflege helfen sollen? Ich weiß schon, ist eher ein Hundeding, aber so unterschiedlich vom Speisezettel und Gebißaufbau sind Hund und Katz in dem Fall ja nicht.

Kommentar von palusa ,

trockenfutter ist hart und spröde. die brechen bei kontakt mit was hartem sofort durch. das erzeugt keinen abrieb am zahnansatz, aber der ansatz ist das wo der zahnstein entsteht..

wie kauknochen funktionieren weiß ich nicht, hab keinen hund. was ich dir sagen kann ist dass etwas woran ne katze feste nagen muss bis es durch ist eher nen zahnpflegenden effekt hat

Kommentar von friesennarr ,

Genau - und sowas wäre ein Hühnerhals, oder eine Maus mit Fell und Knochen.

Kommentar von friesennarr ,

Die Kauknochen, wie Dentastix und Co. bringen genausoviel zur Zahnpflege bei, wie ein Lolli das beim Mensch tun würde - gar nichts bis negativ.

Die meisten Kauknochen die man kaufen kann sind Getreide in Knochenform gepresst, mit genau dem gleichen Inhalt wie Trockenfutter.

Frag dich doch selbst mal, wie gut man die Zähne mit Getreidepampe sauber bekommt ..... genau - ähnlich wie mit Chips, da reinigt man seine Zähne auch besonders gut damit. (Ironie falls nicht gleich ersichtlich).

Fleischbrocken, Kuhhaut und echte Knochen sorgen dafür das der Hund ein schönes und sauberes Gebiss hat.

Antwort
von Nargisfan, 32

Das ist nicht schlimm. Er mag halt Nassfutter lieber. Bei meiner Katze ist es das Trockenfutter. Allerdings sollte wenn er nur Trockenfutter zur Verfügung hat ausreichend Wasser da sein.

Antwort
von Gina02, 28

Schlimm isses nicht, aber dann wundere Dich nicht, wenn er mosert! Du findest es sicher auch nicht gut, wenn Du was essen musst, das Du nicht magst, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten