Frage von CooleVanessa, 62

Ist es wirklich "krank" im Winter die Nächte zu mögen wenn es schneit?

Ich bin fast 18 und habe eine fast 19-jährige Bekannte. Sie ist ein bisschen "speziell" weil sie immer alle Leute grundlus beschimpft anzickt und sich generell benimmt als wenn sie in der Pubertät feststecken würde.

Wir sind im gleichen Sportverein. Neulich haben wir uns unterhalten und dabei sind wir auf die 4 Jahreszeiten gekommen. Ich habe gesagt dass ich es immer voll schön finde wenn Winter ist und es schneit. Und man dabei eben nachts (so um 22 Uhr) außen ist. Also kurz gesagt: Ich mag es wenn es zwar dunkel ist aber außen nur die Straßenbeleuchtungen an sind und es leicht schneit. Ich finde das hat etwas "Faszinierendes" und "Geheimnisvolles". Sie meinte dass ich einen an der Klatsche habe.

Würde mich interessieren wie ihr das seht. Ist es wirklich "krank" wenn man das irgendwie mag oder kann das auch normal sein? DANKE

Meiner kleinen Halbschwester habe ich das gesagt und sie meinte dass das klingt wie wenn ich depressiv wäre. Aber ich lache eigentlich schon gerne und mag auch den Sommer wenn die Sonne scheint und so weiter. DANKE

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reblaus53, 16

Hallo Vanessa, die Jahreszeiten bewusst wahrzunehmen, ist etwas, das einem viel Ruhe und Gelassenheit im Leben mitgeben kann. Bewahre dir diese Fähigkeit unbedingt! Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten. Lass deine Bekannte ruhig weiter rumzicken. Das muss dich nicht beeindrucken. SIE hat ein Problem. Du nicht!

Antwort
von lalaskye3, 25

Das ist doch deine Sache was du toll findest und was nicht. Lass dich von anderen nicht "krank" nennen nur weil du etwas magst. Ich persönlich finde Schnee und Nächte in Verbindung auch toll :)

Antwort
von fragensindwow, 28

Nein bist nicht depressiv oder so:) ich eher mag den Winter und Sommer nicht (Winter zu kalt/ Sommer zu warm) ich mag eher den Herbst oder Frühling weil es so ein zwischen Ding ist. Mein Lieblings Jahreszeit ist der Frühling, weil alles so bunt ist und es nicht warm ist, aber auch nicht kalt

Antwort
von grobi123, 23

Du hast ganz bestimmt keine an der klatsche. Denn ich liebe das genauso wie du! Ich liebe liebe liebe es, wenn es dunkel ist und der weiße Schnee überall liegt. Andere lieben Sommer, Sonne, Strand und andere den Winter , so ist das eben und ganz bestimmt nicht schlimm

Antwort
von halbsowichtig, 12

Du hast einen gesunden Sinn für Schönheit.

Wer nicht sieht, wie schön fallender Schnee vor Laternen aussieht, schaut entweder nicht hin oder hat einen m.E. ziemlich komischen Geschmack.

Vielleicht wollte deine Freundin auch nur mal wieder grundlos schimpfen.

Antwort
von GravityZero, 23

Probleme gibts...was soll daran schlimm sein?

Antwort
von Madmoisele, 12

In Frankreich habe ich von einer alten Dame vor vielen Jahren den schönsten Satz meines Lebens gesagt bekommen:

"Tout son libre" Alle sind frei.

Wir dürfen alles denken, liebhaben und tun was wir wollen.

(Es sei denn, wir verletzen andere, uns selbst oder handeln gegen die Natur.)

Bleiben und lieben Sie also was Sie wollen. Es macht Sie zu dem einzigartigen Menschen, der Sie sind.

Und: Ich mag es auch, dem rieselnden Schnee nachts zuzusehen. Allerdings "in sicherer Entfernung" zu einem schönen warmen Ofen.

LG

MADMOISELE

Antwort
von milaxk, 13

Mich nennt jeder verrückt, weil ich Herbst und Winter mehr mag, als Frühling und Sommer. Bin komplett deiner Meinung, liebe Schnee ja generell total und wenn es dann noch im Dunkeln schneit, zwischen Lichtern. Ach, dann sind wir halt depressiv oder haben eine an der Klatsche. 😅

Antwort
von Teimo99, 26

Also ich finde das nicht krank, mag selbst den Winter am liebsten auch aus den von dir genannten Gründen. Wenn man sowas mag, warum nicht? Viel Spaß im Schnee ;)

Antwort
von Warlofg, 21

Ne, auf keinen fall. Ich weiss nicht was deine Bekannten da Sagen aber sowas ist genauso wie wenn jemand vor Donner angst hat.

Antwort
von Chevejo, 12

Das ist ok. Was deine Bekannte dazu meint ist blöde und was deine Halbschwester meint, hat nichts mit depressiv sein zu tun.

Antwort
von domeDD123, 19

Ich finde das normal und das sieht auch echt schön aus die flocken im licht der straßen laternen

Antwort
von JustusMorgan, 11

Hä, was soll daran krank sein?
Winterliches Schneetreiben ist gerade nachts wunderschön, faszinierend, eben genau wie du es beschrieben hast. Ich kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen. Du hast überhaupt keinen "an der Klatsche".

Gruß

JM

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community