Frage von Sandy200, 149

Ist es wichtig wenn eine Frau arbeitet obwohl sie es nicht muss? Macht es eine Frau attraktiver, wenn sie einen Job hat?

Ich rede NICHT von Arbeitslosigkeit! Ich rede von Frauen die Geld Haben aber nicht arbeiten müssen! Es geht um Frauen die Geld geebt haben. Sie geben aber damit nicht an. 

Sie haben viele Aktivitäten, Untenehmungen etc. Müssen aber nicht Arbieten. Sie haben einfach Geld auf dem Konto. Sie betteln nicht und sie sind vom Staat nicht abhängig! :)

Es geht um das Arbieten an sich! Das eine Fraue ihre Pflichten nach geht so wie alle anden Frauen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ifosil, 39
Mir ist es egal ob eine Frau von mir Finanziell abhängig ist. Ihr Geld ist mir egal!

Das funktioniert nicht bei Frauen :) Unsere Ansprüche an Frauen sind in erster Linie körperlich begründet. Ob sie Geld verdient oder nicht, ist den Großteil der Männer egal.
Dass sie es aber tun, ist 2 Dingen geschuldet, einmal das "müssen", denn als Alleinverdiener hat man es in Deutschland schwer und 2. die Unabhängigkeit vom Mann. Was der Frau viele Vorteile bietet. 

Z.b haben wir Männer kein Problem mit einer Frau , die daheim ist und sehr gut aussieht.
Frauen hingegen haben ein Problem mit Männern die Arbeitslos sind. Da sind schon mal grundlegende Unterschiede in der biologisch-evolutionär begründeten Partnerwahl und dessen Kriterien. 

Kommentar von Sandy200 ,

Das erleichtert mich ein wenig! Denn jetzt müssen Frauen so wie Männer denken. "Ich brauch Kohle, einen Dr. Titel, einen Posche und eine Rolex xD um geil zusein und gelichzeitig muss ich auch noch gut aussehen...." Aber wie gesagt geht es nicht um Arbeitslosigkeit sondern um Finazielle Unabhängigkeit. Menschen die Geld haben aber nicht arbeiten müssen. Es geht nicht um das Geld verdienen sondern um das arbeiten a sich. :) Danke für deine Antwort!

Antwort
von Schwoaze, 36

Ob Arbeit unbedingt sexy macht... Ansichtssache.

Jedenfalls könnte ich mir nicht vorstellen, einen (meinen) Mann um Geld zu bitten, wenn ich einkaufen gehen will.

Ob Unabhängigkeit attraktiv macht, kann ich ebenfalls nicht beurteilen. Ich würde sie nicht aufgeben wollen.

Antwort
von Gerneso, 50
Eine Frau sollte Finanziell vom Mann nicht abhängig sein. Unabhängigkeit ist attraktiv!

Durch einen guten Beruf und ein interessantes berufliches Umfeld ist Frau neben der finanziellen Unabhängigkeit auch viel zufriedener und erfährt Anerkennung.

Es macht auch mehr Spaß einem interessanten Job nachzugehen als Zuhause zu putzen, bügeln und waschen.

Dafür lieber eine Haushaltshilfe engagieren.

Im Falle einer Trennung steht Frau sowieso besser da mit Job. Die Zeiten von nachehelichem Unterhalt sind nämlich vorbei.

Und wenn Mann richtig vermögend ist sollte Frau wenn sie Zuhause bleiben will von ihm monatlich soviel eigenes Geld für Ihre persönlichen Belange bekommen dass sie davon eigenes Vermögen aufbauen kann.

Antwort
von FrauFanta, 30

Ja, definitiv! Etwa 50% aller Frauen die ich kenne, die Arbeiten obwohl sie es nicht müssten. Aber sie wollen halt. Es gibt nur ganz ganz ganz wenig Frauen die alleine mit Haushalt und Kinder glücklich sind.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, 37
Mir ist es egal ob eine Frau von mir Finanziell abhängig ist. Ihr Geld ist mir egal!

Hallo! Ist völlig unwichtig. Allerdings haben da alle gut reden die auch dann finanziell keine Probleme haben - und das ist die Minderheit.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Hardware02, 28

Stell dir einmal vor, es gibt Frauen, die NICHT nur daran denken, ob sie für irgendeinen Mann "attraktiv" sind!

Für mich käme es gar nicht in Frage, von einem Partner finanziell abhängig zu sein. Wenn er es dann nicht "attraktiv" findet, dann war es wohl der falsche Partner und hat Pech gehabt.

Kommentar von Sandy200 ,

Da hast du vollkommen recht! Es geht darum mit sich selbst zufreiden zu sein. Der zwiefel ob man Attraktiv ist, kostet attraktivität! 

Antwort
von Herb3472, 61

Wenn Kinder da sind, die versorgt und betreut werden müssen, ist es ok, wenn Frau zu Hause bleibt.

Ansonsten kann es unter Umständen beziehungsfeindlich werden, falls Frau nichts anderes im Kopf hätte als Haushalt und Putzen, oder - noch schlimmer - Chillen, Fitnesstudio und Sonnenbank, Friseur und Kosmetikstudio, Wellness, Tennis, Reiten, Golfen, Kaffeehaus und Galeriebesuche mit Freundinnen, Shopping, Party, und last, but not least, Sex mit dem Tennis- oder Reitlehrer, Golftrainer oder Masseur, oder - noch besser - mit dem besten Freund ihres Mannes oder mit seinem Konkurrenten und ärgsten Feind.

Kommentar von Sandy200 ,

Da hast du recht! Aber darum geht es nicht. Es geht darum ob eine Frau attraktiver ist wenn sie arbeitet OBWOHL sie es nicht MUSS! :) Es geht um Frauen die Ihr eigenes Geld besitzen. Aber nicht arbeiten müssen :)

Kommentar von Herb3472 ,

Das eigene Geld ist für mich nicht der springende Punkt, sondern vielmehr das, womit sie sich geistig beschäftigt, worüber ich mich mit ihr unterhalten, mich austauschen kann. Und da sind zumeist Erlebnisse im Berufsleben interessanter als Erlebnisse bei der Fußpflege oder im Nagelstudio. Eine Frau, die nicht arbeitet, hat nach.meiner Erfahrung zumeist nur Schrott im Kopf. Außer, sie ist kreativ tätig, z.B. als Künstlerin (aber mit Anspruch bitte, nicht mit ein wenig Handarbeiten, Aquarell malen, Puppenkleider nähen oder Gewürzsträußchen binden).

Kommentar von Sandy200 ,

Ja, genau das meine ich. Eine Frau die Geld hat muss nicht im Luxus leben oder so oder damit angeben. Sie hat einfach nur Geld im Konto..Das sieht ja keiner. Sie sagt nur im Date, dass sie viele Aktivitäten hat. Viele Hobbys und Unternehmungen. Was ja nicht heißt, dass nur zuhause sitzt und nichts tut und die ganze Zeit nur schläft xD Das ist unrealistisch 

Kommentar von Herb3472 ,

@Sandy200: es ist ja für beide von Vorteil. Sie macht sich nicht finanziell abhängig, und er hat nicht das unangenehme Gefühl, als Sponsor missbraucht zu werden.

Antwort
von kevin1905, 64
Eine Frau sollte Finanziell vom Mann nicht abhängig sein. Unabhängigkeit ist attraktiv!

Menschen die keine Ziele haben sind für mich nicht attraktiv.

Antwort
von Ruffy5286, 65

Ist mir generell egal, solang sie weiß, was sie möchte, dann kann sie das gern tun. Da mir Familie aber auch wichtig ist müsste man da auf eine Übereinkunft kommen, wenn sie denn Karriere machen will. Da müssen beide Seiten Abstriche machen in bestimmten Bereichen, aber nichts so Einseitiges, auch für Kinder ist das so besser und schöner.

Vom ersten Eindruck her juckt mich das aber herzlich wenig.

Antwort
von Nube4618, 66
Mir ist es egal ob eine Frau von mir Finanziell abhängig ist. Ihr Geld ist mir egal!

Das lässt sich pauschal nicht sagen. 

Einerseits stimmt es schon, dass eine selbstbewusste Frau die auf dem Arbeitsmarkt ihren Wert hat an Attraktivität gewinnt. Und wenn sie auch noch etwas wesentliches zum Haushaltsbudget beiträgt, ist das doch super für den Mann. 

Andererseits gibt es auch das "Familienmanagerloch". Frauen die massgeblich oder fast alleine die Erziehung der Kinder erledigen, fallen oft in dieses Loch, wenn die Kinder ausgeflogen sind. Sie haben nichts wichtiges mehr zu tun, und nach 2 Jahrzehnten Berufsabwesenheit ist der Wiederenstieg gar nicht einfach. Eine solche Frau finde ich nun genauso attraktiv. 

Was man aber erkennen sollte, Frauen (und natürlich auch Männer) die im Berufsleben stehen sind halt sozial eingebunden, am Puls der Zeit, Und viele Kontakte bahnen sich gerade im Arbeitsumfeld an.  

Interessante Frage, eine schlüssige Antwort kann ich aber nicht geben. 

Kommentar von Sandy200 ,

Es geht um Frauen die Finanziell Unabhängig sind. Sie haben Geld geerbt von Familie. Sie müssen aber nicht arbeiten sie können es wenn sie es wollten. Es geht um arbeiten an sich und nicht um das Berühmt berücksichtige Geld. 

Kommentar von Nube4618 ,

Hatte ich etwas anders interpretiert. Dann würde ich denken, dass es sie für die Sorte Männer attraktiver macht, die sich gerne aushalten lassen würden. 

Den andern dürfte das egal sein. 

Kommentar von Sandy200 ,

ich denke...Wenn die Frau damit angibt. Dann schon. Aber eine Frau die Geld hat muss nicht im Luxus leben oder so. Sie hat einfach nur Geld im Konto..Das sieht ja keiner. Sie sagt nur im Date, dass sie viele Aktivitäten hat. Viele Hobbys und Unternehmungen. Was ja nicht heißt, dass nur zuhause sitzt und nichts tut -.-

Kommentar von Nube4618 ,

Das stimmt, eigentlich geht es nicht darum, ob eine Frau finanziell unabhängig ist oder nicht, betreffend deren Attraktivität für (gewisse) Männer, sondern darum, ob das bekannt ist oder nicht.  Wenn du das nicht an die grosse Glocke hängst, bist du einfach eine Frau mit verschiedenen Aktivitäten im Tagesablauf, eine davon könnte arbeiten sein. 

Überhaupt, was heisst achon "arbeiten". Ich arbeite schon seit Jahren nicht mehr, übe einfach meine Hobbies aus, und werde halt dafür auch noch bezahlt. Der Duden sagt zur Arbeit:

"Arbeit ist eine planvolle Tätigkeit, mit der man Ergebnisse bewirkt oder Produkte schafft."

So gesehen arbeite ich eben doch, nur steht der Gelderwerb nicht im Vordergrund. 

Antwort
von Knoerf, 43
Eine Frau soll Glücklich sein. Wenn sie wegen Job unglücklich ist, kostet das ihre Attraktivität.

Frauen schreien immer nach Gleichberechtigung. Aber in diesem Fall haben die Frauen den entscheidenden Vorteil, dass sie wählen können ob sie ein Familienmensch oder ein Arbeitstier sein wollen. Männer dagegen MÜSSEN Geld nachhause bringen ob sie es wollen oder nicht. Außerdem wollen die meisten Frauen einen Mann mit viel Geld, während den meisten Männern nur das Aussehen der Frauen wichtig ist. Ist statistisch bewiesen. Soviel dazu, dass die Frauen immer ach so benachteiligt werden. Manchmal wünschte ich selber ich wäre weiblich, weil Hausfrau sein einfach der einfachere Weg ist und man trotzdem gut damit leben kann ohne, dass man zig Abschlüsse und Arbeitserfahrung braucht :) .

Kommentar von Sandy200 ,

Das ist eine Beruhigende Antwort xD Eigentlich geht es um Frauen die Geld geerbt haben. Sie müssen nicht arbeiten. Sie geben mit ihrem Geld nicht an und leben auch nicht unbedingt Luxuriös...Sie hat Viele Aktivitäten und Hobbys aber sie muss nicht arbeiten. Ich denke, dass was attraktiv macht ist, dass die Frau sowie du schon sagst Glücklich ist und Unternehmungen hat die ihr spaß machen. 

Kommentar von Knoerf ,

Wir sprechen nicht gerade von dir, die Millionen geerbt hatte? :D

Kommentar von Sandy200 ,

Das ist eine Private Sache....Ich gebe mit solchen Dingen nicht an. Ich lebe gut aber möchte trotzdem arbeiten xD Weil ich bestimmte Ziele habe. Ich habe mich für die selbständigkeit entschieden..Ich habe Geld geerbt aber verdiene kein Geld. Habe morgen ein Date und möchte nicht irgendwie schnöselig rüberkommen...

Kommentar von Knoerf ,

Erstmal glückwunsch zu den Millionen. Ich wäre schon froh, wenn ich morgen wenigstens 10k erben oder im Lotto gewinnen würde, denn meine Familie und ich haben derweil viele finanzielle Probleme (habe dazu neuerdings auch hier eine Frage gestellt). Jedenfalls solltest du die Wahrheit sagen. Es würde sowieso irgendwann rauskommen, dass du Geld hast und ein Unternehmen leitest^^.

Kommentar von Sandy200 ,

Mit Geld muss man umgehen können! Wir schmeißen das Geld nicht aus dem Fenster und Luxus brauchen wir nicht. Geld dient zu sicherheit und Freiheit...Wer damit nicht umgehen kann ist selbst Schuld. So viel ist das zwar nicht xD Aber danke trozdem!

Antwort
von Kasumix, 19
Eine Frau soll Glücklich sein. Wenn sie wegen Job unglücklich ist, kostet das ihre Attraktivität.

Wieder mehr Frauen ran an die Kindererziehung!

Was sonst aus den Kindern und der Gesellschaft wird, sieht man ja schon...

Antwort
von konstanze85, 14
Eine Frau sollte Finanziell vom Mann nicht abhängig sein. Unabhängigkeit ist attraktiv!

Deinen Antwortvorgaben zur Folge, geht es in Deiner Frage also nicht um eine Frau, die nicht arbeiten geht, weil sie EIGENES Geld hat, sondern weil sie einen Mann hat, der Geld hat. Ja, das macht unattraktiv und wenn die Frau ein bisschen Grips und ein paar Ziele hat , wird es sie auch nach einer Weile unglücklich machen.

Und btw: Ein Mensch, der keine Arbeit hat ist per Definition arbeitslos.

Kommentar von Sandy200 ,

Ich rede von Frauen die Fianziell Unabhängig sind und Geld geerbt haben von Famlie! Sie hat das Geld nicht von einem Mann. Ich rede von Frauen die aktivitäten haben und viel unternehmen. Es geht nicht um Arbeitslosikeit. Abeislos ist eine Fraue die vom Staat Abhängig sind. Sie hat Finzielle Probleme. Ich rede aber nicht von einer Frau die Probleme hat sondern ihr eigenes Geld hat aber nicht arbeiten muss. Da die Frau ihr eigenes Geld hat, ist sie vom Mann nicht abhängig. :) Es geht um das Arbieten an sich un nicht um das "Geld verdienen müssen" 

Kommentar von konstanze85 ,

Es geht nicht um Arbeitslosikeit. Abeislos ist eine Fraue die vom Staat Abhängig sind. Sie hat Finzielle Probleme.

Nein, arbeitslos ist ein Mensch, der keine Arbeit hat (aus beruflicher Sicht), tägliche Aktivitäten, Hobbys, Shopping etc. gehören nicht dazu.

Ich rede aber nicht von einer Frau die Probleme hat sondern ihr eigenes Geld hat aber nicht arbeiten muss.

Hier schreibst Du es ja selbst "aber nicht arbeiten muss", ergo ist sie ohne Arbeit, also arbeitslos.

Und ursprünglich hattest Du Deine Fragestellung anders formuliert, darum auch meine erste Antwort, dass es Dir wohl um eine Frau geht, die einen Mann hat, der Geld hat.

Antwort
von sgn18blk, 57

Eine zielstrebige Frau die ihre Ziele verfolgt und dafür auch hart arbeitet ist wesentlich attraktiver als eine Frau die arbeitslos zu Hause rumsitzt.

Niemand muss arbeiten, aber um zu leben braucht man nunmal Geld und das bekommt man nicht geschenkt.

Kommentar von Sandy200 ,

Eine Frau die Geld hat aber nicht arbeiten muss. Darum ging es. Eine Frau die Geld hat, hat genauso Ziele. Ich rede nicht von Arbeitslosigkeit !

Kommentar von sgn18blk ,

Ja, davon gibt es viele. Reich geboren oder einen Reichen geangelt. Ob das was mit Attraktivität zu tun hat, sei mal so dahin gestellt. So etwas ist normalerweise schlampig, aber viele Frauen lieben den Reichen ja nicht wegen seinem Geld... angeblich..

Kommentar von Sandy200 ,

Eine Frau muss einfach nicht arbeiten. Sie gibt weder mit der Kohle an noch will sie damit irgendwie unmoralisches tun. Sie hat einfach Geld. Sie ist freundlich und Weiblich und hat Hobbys und macht das was ihr wichtig ist. Sie könnte auch ein Job haben aber sie muss es nicht...Sie reißt gerne und ist hat Viele Aktivitäten. Sie hat aber Geld. Was ist daran unattraktiv oder Faul? Hobbys, Reisen etc. Sind genauso mir Arbeit verbunden oder nicht? :D

Kommentar von sgn18blk ,

Woher hat sie denn das Geld?

Kommentar von Sandy200 ,

Geerbt, Famile....Wenn es Neid ist, dann liegt das Problem natürlich nicht bei der Frau. Wenn der Mann damit nicht umgehen kann xD

Antwort
von Matzesmaus, 23
Eine Frau sollte Finanziell vom Mann nicht abhängig sein. Unabhängigkeit ist attraktiv!

Meine Brötchen verdiene ich mir selbst. Finanzielle Abhängigkeit von einem Mann ist für mich ein NoGo.

Antwort
von kelzinc0, 63

Kommt drauf an. 

Arbeitslos macht unatraktiv. 

Aber Hausfrau wegen der Kinder erziehung ist doch super.  

Kommentar von Sandy200 ,

Eine Frau die Geld hat aber nicht arbeiten muss. Darum ging es. Eine Frau die Geld hat, hat genauso Ziele. Ich rede nicht von Arbeitslosigkeit !

Kommentar von Ifosil ,

Nein, so funktioniert das bei uns Männern nicht. Eine Arbeitslose Frau, die nett ist, schön aussieht, kommt für uns genauso in betracht wie eine Frau die Arbeitet. 

Antwort
von CreativeBlog, 67

Jeder bestimmt selbst sein Leben.

Ich sehe es nicht als meine Pflicht meine Freundin (wenn sie  nicht arbeiten würde) zu finanzieren. Nur freiwillig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community