Frage von BossToss, 51

Ist es wichtig unsere meinung zu sagen auch wenn es jemanden verletzen könnte?

Antwort
von monttgomery, 29

natuerlich sollst du ehrlich sein, aber wenn dich niemand nach deiner meinung gefragt hat und du weisst, dass sie evtl verletztend sein koennte, behaeltst du sie lieber fuer dich. wenn du gefragt wirst, versuchst du am besten sie so nett wie moeglich rueberzubringen. :)

Antwort
von musenkumpel, 11

nein, wir haben zwar ein recht auf freie meinungsäußerung, aber auch ein recht auf unversehrtheit.

ethisch und moralisch korrekt wäre eine meinung zu vertreten, die ehrlich und aufrichtig gegenüber demut barmherzigkeit anstand recht ordnung fleiß bla, sich selbst und anderen ist, was schon die wenigsten behaupten können.

und diese dann jemandem auf schonende weise beizubringen mit allem nötigen respekt und ohne kränkende äußerungen.

eine ansicht aus falschen motiven zu vertreten richtet mehr schaden an, als jemanden zu kränken oder zu verletzen. in unpassenden situationen, zur falschen zeit oder voreilig geht oft mehr kaputt als es nützt.

Antwort
von Jejeh, 27

Kommt immer of die Situation drauf an. Aber wenns nicht wichtig ist, ist mein Motto "reden ist Silber, schweigen ist Gold"

Antwort
von vonPB, 9

Was kannst du mit "Bor bist du schön" anfangen? Wenn dir jemand was negatives sagt kannst du daraus lernen und doch verbessern. Also JA

Antwort
von Sunnycat, 29

Das ist Typsache, ich bin eher dafür jemanden zu "veletzen" oder "verletzt" zu werden, dafür aber geradlinig und ehrlich als jemandem etwas vorzuheucheln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten