Ist es wichtig im Leben einen Liebespartner zu haben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sagen wir mal so: Es gibt nicht wenige, die alleine durchs Leben kommen müssen. Ob das erstrebenswert ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich glaube ja eher, dass unser Menschsein auf Beziehung angelegt ist. Ob nun immer mit dem gleichen Partner oder anders: Beides geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach muss man nicht nach Liebe suchen sondern sie finden. Es gibt Menschen die leben ohne Partner und sind trotzdem glücklich. Und es gibt Menschen die mit Freunden zusammen leben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich machen Beziehungen es nur schwieriger, vielleicht weil ich einfach nicht wirklich sowas wie liebe empfinde.
Es kann schön sein, aber meiner Meinung nach ist man ohne besser dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Liebe, hat für jeden eine etwas andere Definition und Stellenwert. Wichtig ist, was du davon halltest. Ich persönlich finde es wichtig einen Partner zu finden, mit ihm zu leben, eine Familie zu gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle, wirklich alle Singles in meinem Freundeskreis (Alter so um die Lebensmitte) sagen, dass ihnen ein Partner fehlt. Und das wird an Ihrer Seelen- und Stimmungslage auch deutlich.

Ich denke, dass der Mensch kein Einzelgänger ist - von Ausnahmen vielleicht abgesehen, aber ich vermute, dass so einige Singles sich das Singledasein aus der Not heraus auch schönreden, denn so leicht lässt sich das ja auch nicht ändern.

Ein "Liebespartner" muss dabei kein Sexpartner sein. Wichtiger für das seelische Gleichgewicht und die Lebenszufriedenheit ist, jemanden an seiner Seite zu haben, der einen mag, sich zu der Partnerschaft bekennt, für einen da ist und im "Wir" denkt, nicht im "Ich". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man alleine durch´s Leben kommen?

Durchkommen tut man auch ohne Partner oder Liebesleben.

Wobei natürlich keinen Partner haben nicht automatisch bedeutet kein Liebesleben zu haben. Oder andersherum: Einen Partner haben bedeutet nicht automatisch ein Liebesleben zu haben.

Viele Paare sind zwar ein gutes Team haben aber kein Liebesleben mehr miteinander. Viele Singles leben lange alleine, haben aber unverbindliche Liebesbeziehungen, die sie auch genau so lassen möchten, weil alles Festere für sie zuviel Nähe oder Einengung bedeuten würde.

Aber die meisten Menschen wünschen sich ein Liebesleben und eine erfüllte Partnerschaft. Klar gibt es auch Ausnahmen und Menschen die asexuell sind oder eigenbrödlerisch.

Auf jeden Fall ist alleine leben besser, als mit dem falschen Partner zusammen leben, aus Angst alleine zu sein.

Aber eine glückliche und erfüllende Partnerschaft ist schon was Tolles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt ganz darauf an wie viel wert du darauf legst. hast du keine lust ist es unwichtig, hast du lust dann schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich will nicht alleine durchs Leben, mein größter Traum wäre eine Freundin zu haben, der ich meine Liebe geben kann und die diese auch erwiedert, aber das ist bei jedem anders, da hat jeder seine Wünsche.

Wenn du keine Freundin/kein Freund haben möchtest, dann lass es lieber. Nur weil "alle" eine(n) haben, musst du ja nicht mitmachen. :)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jooo ich will auch alleine durchs leben gehen weil ich mit freunden eine WG auf mache ;) aber es gibt gute momente alleine aber auch gute momente mit einen partner/in aber ich bleibe immer alleine oder mit freunden denn das macht mehr spaß als so eine partner/in die mir alles vorschreiben muss ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tevau
22.04.2016, 12:35

Wenn Du nur Partner hattest, die Dir alles vorschreiben, dann waren es wohl nicht die Richtigen. Partnerschaft braucht immer Kompromisse. Wenn man keine Kompromisse eingehen will, muss man eben alleine bleiben. Das gilt auch für Freundschaften, eigentlich für alle Formen von Gemeinschaft.

0

Ich kenne einige Leute die ohne Partner durch Leben gehen. Ist also möglich, nur vielleicht nicht ganz so schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht nur alleine durchs Leben kommen, sondern auch glücklich sein - ganz ohne einen Partner. ;-)
Wir sind bereits vollkommene Wesen und haben lediglich in dieser dualistischen, dreidimensionalen Welt die Trennung vom männlichen und weiblichen Teil in uns. Deshalb erscheint uns die Welt so wie sie ist. (Wie innen so außen)
Diese vermeintliche Trennung ist allerdings nur oberflächlich, weshalb wir alle in der Lage sind, unser Glück alleine zu erfahren.
Meditation kann dabei helfen!

Es geht darum, Liebe in die Welt zu geben und Liebe zu empfangen. (Dazu benötigt man auch keinen Partner)

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne einem Partner, wirst Du verkümmern, Deine Gefühlswelt wird einseitig und Dein Körper reagiert mit Stress darauf. Wer keinen Rückhalt hat in seinem Leben, wird auch das Leben nicht meistern und auf der Strecke bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man auch alleine durchs Leben kommen. Schwieriger wird es, wenn man auch auf Freundschaften verzichten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung