Ist es wichtig eine warme Mahlzeit am Tag zu essen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, man muss nicht einmal am Tag warm essen. Tun ja schließlich alle anderen Lebewesen auf der Erde auch nicht. Warmes Essen hat jedoch den Vorteil dass es leichter verdaulich ist und Keime abgetötet werden. 

Allerdings gehen bei der Zubereitung auch viele wichtige Nährstoffe verloren. Ganz besonders die Vitamine, welche die Hitze überhaupt nicht gut vertragen. Deshalb bevorzuge ich, wenn ich denn warm esse, die asiatische Küche, da die das Essen nämlich oft nur kurz erhitzen, anstatt es total zu zerkochen. Deshalb, wenn roh, dann vorher gründlich waschen und beim Essen gut zerkauen. Denn gut gekaut, ist halb verdaut! :)

Ich persönlich ernähre mich übrigens vegetarisch (aus gesundheitlichen und aus ethischen Gründen) und versuche daher meine Ernährung so roh wie möglich zu gestalten, mit sehr viel Obst, Gemüse, Nüssen und Samen und sehr wenig vorverarbeiteten (industriell hergestellten) Produkten. Seitdem ich mich auf diese Weise ernähre, bin ich viel ausgeglichener und energiereicher geworden und konzentrieren kann ich mich auch besser. Zudem werd ich nicht mehr so häufig krank und mein Hautbild hat sich auch deutlich verbessert. Früher hatte ich Neurodermitis. Seitdem ich mich jedoch gesund ernähre, (regelmäßig Sport treibe und nicht mehr rauche), ist die Neurodermitis verschwunden. 

Ein Tag aus meinem Leben:

Morgens: Smoothie 
- 5 reife Bananen
- 1 Apfel
- 1 Orange
- 200g gefrorene Früchte, z.B. Erdbeeren (ausm Tiefkühlregal im Supermarkt)
- 1 EL Chiasamen
- 1 EL Sesam
- 1 EL Kürbiskerne
- 1 EL Leinsamen

Mittags: Salat o. was warmes, z.B. Gemüsepfanne (hauptsache gesund)
- 1/4 Eisbergsalat
- etwas Rucola
- etwas Feldsalat
- 1/2 Salatgurke
- 1 Zucchini (geraspelt)
- 2 Möhren (geraspelt)
- 3 Tomaten
- 1 Paprika
- 1 Zwiebel 
- Dressing

Abends: Abendbrot 
- 2 Eier auf ...
- 2 Scheiben Brot
- 1 Tomate
- 1 Möhre
- 1/2 Salatgurke
- 50g Nüsse



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, nicht zwingend, man kann nämlich Vitamine zum Beispiel auch "totkocken"

Wichtig ist, das du isst und das das was du isst gesund ist.

Allerdings bist du dann doch sehr eingeschränkt: Fleisch, Fisch, Nudelen ( gut die kann man ebenso wie Kartoffeln als Salat auch kalt essen) gibt es dann für dich nicht. Manche Dinge muss man einfach kochen oder sie schmcken kalt nicht.

Wobei mir gerade noch einfällt: So ein kalter Hähnchenschenkel schmeckt auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss doch wie du meinst....aber iss! Das ist das wichtigste im Endeffekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast recht. Am Ende hat sowieso alles was du zu dir nimmst die Körpertemperatur angenommen. Warmes Essen ist nur für den Geschmack bzw. man kocht  bspw. Fleisch, da rohes Fleisch gesundheitsgefährdend sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen unwichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Obwahl manche behaupten, dass sie ohne warme Mahlzeit am Tag nicht überleben könnten, ist das Einbildung. Und Gewöhnung.

Ich esse in der Woche auch nie warm. Und das schon seit Jahrzehnten. Und bisher hat es mir nicht geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ich brauch nicht täglich warme Mahlzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hatten die Menschen früher auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?