Frage von MajaAF, 63

Ist es wichtig die selben Interessen zu haben?

In einer Beziehung wie wichtig kann man das schätzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musikuss78, 29

Relativ unwichtig. Es können genauso auch Beziehungen funktionieren, bei denen die Partner vollkommen unterschiedliche Interessen haben. Wichtig ist ja vor allen Dingen, wie man damit umgeht und wieviel Interesse man am Anderen zeigt.

Die Mischung macht's. Ein paar gemeinsame Interessen können dabei helfen, die gemeinsame Freizeitgestaltung anzukurbeln. Unterschiedliche Interessen, die sich ergänzen, haben auch viel für sich.

Selbst vollkommen konträre Interessen (z.B. Mann mag Fußball, Frau nicht, dafür aber Schuhe - um mal ein ganz klischeehaftes Beispiel zu nennen) können bewältigt werden. Sie fördern vor allem die Akzeptanz oder zumindest Toleranz. Außerdem muss man ja nicht nur aufeinander hocken und alles gemeinsam machen wollen.

Zudem sind Interessen ja nicht starr und verändern sich mit der Zeit. In einer Beziehung entwickeln sich häufig ganz neue, gemeinsame Interessen.

Antwort
von Peterwefer, 30

Nun, ja, irgendwie ist das schon nicht völlig unwichtig. Denn schließlich und endlich: Eine Beziehung, die nur darin besteht, dass man zusammen... hält meist nicht lange. Damit ist nicht gesagt, das eine Beziehung nichts wird, wenn er sich für Fußball begeistert und sie nicht. Besonders schwierig wird es, wenn die Beiden über das Thema Liebe, Beziehung, Frau, Familie völlig verschiedene Ansichten vertreten.

Antwort
von DarkestLemo, 6

Nicht zwingend notwendig. Es ist ja auch interessant sich für die Interessen des Partners zu interessieren auch wenn man sich erst nicht interessiert aber dann doch interessiert weil es eben die Interesse des Partners ist an dem man interessiert ist.

Antwort
von LauraLauralia, 28

Hallo!

Das kommt darauf an, was du genau unter Interessen verstehst. Also, mein Mann und ich haben sehr unterschiedliche Hobbies und Interessen an bestimmten Themen wie z.B. er hasst Museen und ich liebe sie.

Aber was unsere Moralvorstellungen, Werte und Ziele im Leben angeht, da sind wir doch oft sehr ähnlich gepohlt. Es ist eigentlich unmöglich hier eine universelle Antwort zu geben, da jeder Mensch doch einzigartig ist und sich im Laufe seines Lebens auch weiterentwickelt.

Vielleicht muss man die anderen Interessen nicht teilen, aber doch auf jeden Fall respektieren.

Naja, dass waren meine spärlichen Ergüsse dazu...

Viele Grüße!

Kommentar von realistir ,

Frauen entwickeln sich ab 30 nicht mehr weiter ;-) Siehste doch, trotz Emanzipation ausschließlich für Frauen hat sich nicht viel geändert. ;-)

Antwort
von timobeyer123, 9

Wenn ihr verschiedene Interessen habt ist das nicht schlimm m8

Antwort
von realistir, 11

Nöö das wäre ja langweilig :-)

Wichtiger wären Entdeckerfreude, Mentorfähigkeiten, positive Einstellungen und Ansichten sowie die Fähigkeiten aus möglichst Allem das jeweils Beste machen zu wollen.

Ähnliches kennst du aus der Werbebranche. Da wird auch alles positiv heraus gestellt, begeistert, Gelüste oder begierden geweckt usw.

Stell dir mal Beziehung als etwas anderes vor. Sinngemäß wie ein Familienbetrieb, eine Firma. Sollte die gelingen, was wäre dafür zu tun usw.

Ich hatte mal auf 10 Inserate von Frauen sucht Partner geantwortet, bekam 8 Antworten und traf mich mit den 8 Frauen. Selbst die schüchternsten darunter waren schnell begeistert und interessiert. Es war interessant, wie einfach man Menschen motivieren könnte.

Interessen kann man entwickeln, fördern. Die müssen nicht von Anfang an vorhanden sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten